Entdecken das coole Tschechien

Entdecken das coole Tschechien

Fünf Städte, die junge Touristen begeistern werden

HomeNeuEntdecken das coole Tschechien
Nahezu jeder Reiseführer führt die Prager Karlsbrücke an. Welche Orte in Tschechien "cool" sind und auch von den lokalen Bewohnern besucht werden, erfährt man nicht mehr so einfach. Für diejenigen, denen das traditionelle touristische Angebot nicht genügt, steht die folgende Übersicht einschließlich der Tipps für Anwendungen für Smartphones bereit, die Ihnen den Weg zu den "coolen" Orten in Tschechien weisen werden.

"Cooles" Prag: beginnend bei den Hipster Cafés bis zur belebten Uferpromenade


Berlin­ verfügt über das Stadtviertel Kreuzberg und Paris über das Künstlerviertel Montmartre. In Prag wurde die Straße Krymská ulice im Stadtbezirk Vršovice zum Symbol für die alternative Lebensweise. Hier gibt es stilvolle Cafés und künstlerische Bereiche. Die rasante Entwicklung verdankt dieser Bereich der Stadt zu einem großen Teil dem Café V lese. Der Inhaber Ondřej Kobza versucht mit interessanten Ideen, den öffentlichen Raum Prags zu beleben. Der agile Kaffeehausinhaber steht beispielsweise auch hinter dem Projekt Klaviere auf der Straße. Dieses Projekt ermöglicht an verschiedenen Orten in Prag ein Klavier vorzufinden, das nur auf Ihre Kreativität wartet. Im Stadtteil Vršovice sollten Sie auch das aus der Ersten Republik stammende Café Sladkovsky, Canape oder andere Retroetablissements nicht auslassen.

Mit den Tagen voll von Sonne beginnt auch das Leben an der Prager Uferpromenade Náplavka  zu pulsieren. Die Uferpromenade mit Theaterschiff, Cafés und Bars, einem Freilichtkino bzw. Farmermärkten. Es genügt, sich mit den Freunden an den Fluss zu setzen und die Stadt mit allen Sinnen wahrzunehmen. Eine entspannte Atmosphäre erlebt man ebenfalls in den Prager Parks, die einen idealen Ort nicht nur für Picknicks darstellen, sondern auch für eine Vielzahl von Aktivitäten, beginnend beim Frisbee über Slackline bis hin zum Petanque. In jedem Fall sollte in Ihrer Karte mit coolen Orten der Park Stromovka nicht fehlen. Hier besteht im Sommer, im Tanzhaus die Möglichkeit zu tanzen. Man kann hier im Grünen das Grillen genießen oder nur so entspannt auf bequemen Liegestühlen den Klängen der  Chill-Out-Musik horchen. Unter den jungen Touristen ist das "Kneipenviertel" Žižkov oder das industrielle Holešovice beliebt. Hier befindet sich der alternative Techno-Klub Cross und auch der neue multikulturelle Bereich Jatka 78, in dem regelmäßig unabhängige Theater- und Musik-Projekte ihr Gastspiel haben.

Versetzen Sie sich in die Geschichte der Pilsener mittels der Anwendung Skryté město (Verborgene Stadt)


Die westböhmische Stadt, berühmt durch die Herstellung von Bier, verwandelte sich Anfang des Jahres zum Zentrum der europäischen Kultur und verspricht für junge Leute aus aller Welt viel Vergnügen. Zu coolen Tipps gehören auf jeden Fall Aufführungen des neuen Zirkus mit akrobatischer und visueller Kunst bzw. die ungewöhnliche Ausstellung Fresh Air Gallery. Möchten Sie Pilsen aus einer anderen Perspektive kennenlernen? Vergessen Sie nicht die Anwendung Skryté město (Verborgene Stadt) herunterzuladen. Ein unkonventioneller Führer wird Sie in die Ecken der Geschichte und Gegenwart der Stadt führen, die mit der Bierherstellung in Verbindung steht. Die mobile Anwendung ermöglicht es Ihnen, sich in die Geschichten von neun Bewohnern der Stadt Pilsen zu versetzen und die Stadt aus deren Perspektive zu sehen. Beispielsweise der Veteran Tomy erinnert sich an die Befreiung von Pilsen durch amerikanische Truppen, die Künstlerin Veronika präsentiert dann die Stadt als kulturelles Element. Die Anwendung Skryté město (Verborgene Stadt) ist auf den Seiten www.aplikace.skrytemesto.cz verfügbar.
 

Brünn wird Sie mit seiner Café- und Barkultur überraschen


Kleine Cafés mit einem unverwechselbaren Geist und einem abwechslungsreichen Angebot machten die südmährische Stadt über die Grenzen Tschechiens bekannt. Das neue Phänomen, das in den letzten Jahren in Brünn zu gedeihen beginnt, sind originelle Bars, die auf die Originalität des Getränkeangebots setzen. Zu den Brünner Pionieren zählen zwei junge Männer – Andrej Vališ und Honza Vlachynský – die auf dem Weg nach Alaska einander das Versprechen gaben, dass Sie eine Bar eröffnen, die mit dem letzten Kunden schließen wird. Nach der Rückkehr begannen sie mit den Vorbereitungen der "Bar, die nicht existiert", wobei sie sich an den geheimen Bars inspirierten, den Speakeasy Bars, deren Inhaber zur Zeit der amerikanischen Prohibition keine Lizenzen für den Verkauf von Alkohol besaßen. Seit dem letzten Sommer ergänzt deren Angebot auch die Bar Super Panda Cirkus, die Sie mittels der einzigartigen Atmosphäre direkt in das Zirkuszelt versetzt, das für echte Feinschmecker bestimmt ist. Das traditionelle Tschechien können Sie im Bistro Soul kosten. Hier setzt man auf das traditionelle Angebot und lokale Produkte. Wenn Sie die Geheimnisse der Brünner Cafés, Bars und Restaurants entdecken möchten, dann begeben Sie sich auf die authentischen Feellocal-Spaziergänge, die Sie zu den besten Angeboten der lokalen Menüs führen werden.
 

Entdecken Sie die alternativen Bereiche in der industriellen Stadt Ostrava


Die Energie der jungen Leute und deren Begeisterung kann man auch in Ostrava, im Nordosten Tschechiens spüren. Einen beliebten Ort finden hier alle Musikliebhaber, egal ob im Punkklub Plan B oder im Multigenreklub Barrák. Eine unauslöschliche Spur können Sie in Ostrava im teilweise privaten Absinthklub Les hinterlassen. An den Wänden hängen hier Papierblätter mit den Abdrücken von Händen, Füßen und dem Gesäß der Besucher.

Die Stadt Ostrava wurde in den letzten Jahren außerhalb Tschechiens vor allem durch das Festival Colours of Ostrava bekannt, das in den industriellen Kulissen von Dolní Vítkovice veranstaltet wird. Die ehemaligen Bergbaugebäude Hlubina, die noch vor einem Vierteljahrhundert den Bergleuten dienten, werden gegenwärtig zu einem Kunstzentrum umgewandelt. An dieser Stelle sollen Ateliers für Fotografie, Filmemacher, Malerei oder Videomapping, aber auch Klubs bzw. Kinosäle entstehen. Im August wird in den inspirierenden Räumlichkeiten der erste Jahrgang des neuen Festivals 3ArtBeat veranstaltet. Dieses verbindet Musik mit weiteren Formen der Kunst. 
 

Olomouc (Olmütz): Filmfestival, kleine Brauereien und vor allem Quarkkäse


Kann eine historische Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten cool sein? Olmütz mit der aktiven Studentenkommune legt den eindeutigen Beweis dafür vor! Unter vielen erfolgreichen Projekten sticht das größte europäische Festival für populär-wissenschaftliche Filme hervor, für das die Stadt Olmütz bereits seit 50 Jahren Gastgeber ist. Die Besucher des Festivals Academia Film Olomouc haben die Möglichkeit im offenen studentischen Umfeld mit weltweit bekannten Leuten, die für Wissenschaft Werbung machen, zusammenzukommen, so z. B. mit der Produzentin der exklusiven Serie der BBC Life Martha Holmes oder dem weltbekannten Biologen Steve Jones. Das Festival bietet jedes Jahr renommierte Filme der Sender BBC, Discovery Channel bzw. National Geographic an.
Den Ausflug nach Olmütz können Sie durch den Besuch regionaler Minibrauereien noch angenehmer gestalten. Bestellen Sie hier zum Bier auch die traditionelle Olmützer Quarkkäse. Tschechischer gereifter Käse mit scharfem Aroma, dessen Herstellung bis in das 15. Jahrhundert zurückreicht. Sie können diesen sogar im lokalen Tourismusbüro, im einzigartigen Automaten mit dem echten Olmützer Quargel kaufen. 
 
Erleben und teilen Sie Ihre Geschichten von den coolen Orten Tschechiens, die eine unnachahmliche Atmosphäre verbreiten. Weitere Informationen zu den coolen Orten in Tschechien befinden sich auf der Seite www.coolczechguide.cz, wo Sie auch die mobile Anwendung herunterladen können.