Was zu Weihnachten schenken? Einen Valentin-Aufenthalt.

Was zu Weihnachten schenken? Einen Valentin-Aufenthalt.

Winter bedeutet Schnee, Frost und eine Hölle der Entscheidungen. Was sich zu Weihnachten schenken, was zum Valentinstag? Und wenn man zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen kann?

HomeNeuWas zu Weihnachten schenken? Einen Valentin-Aufenthalt.
Weihnachtsgeschenke auszusuchen ist manchmal anstrengend. Schlimmer aber ist, dass kaum nachdem der Weihnachtsstress vorüber ist, man sich schon wieder den Kopf über ein passendes Geschenk für die Partnerin oder den Partner zum Tag aller Verliebten zerbrechen muss. Bonbonieren sind etwas reizlos, Blumen verwelken schnell, und daher werden romantische Aufenthalte zum Valentinstag ständig populärer. Bei diesen ist schon die Auswahl weit vergnüglicher, besonders aus solchen in Tschechien. Genießen Sie den Valentinstag in einem romantischen Schloss, im märchenhaften Český Krumlov (Krumau), auf Skiern vielleicht im Riesengebirge, im Kurort Karlsbad oder in Prag.

Klassik in Prag

Es kommt nicht so darauf an, ob Sie den Valentinstag feiern, ob sie ihn als Kommerzfeiertag verurteilen oder er ihnen egal ist. Es gibt immer mehrere gute Gründe für ein verlängertes Wochenende irgendwo in Tschechien. Touristische Vorteile bietet der Februar mehr als genug, zum Beispiel weniger Menschen und niedrigere Preise. Das gilt hauptsächlich für Prag. Romantische Spaziergänge durch die Gässchen der Altstadt, Panoramaaussichten oder ein ausgezeichnetes Dinner vom Besten der tschechischen Küche können niemals von Schaden sein. Darüber hinaus können Sie sich dank dem vielfältigen Angebot der Großstadt den Aufenthalt nach Ihrem Geschmack würzen: mit Relaxen oder Erlebnissen.

Märchen in Český Krumlov

Ein etwas intimerer Valentins-Aufenthalt erwartet Sie in Český Krumlov (Krumau) in Südböhmen. Das kleine Städtchen an den Ufern der Moldau wird zur Feier des Tages der Verliebten auch von tschechischen Touristen aufgesucht. Český Krumlov schaut nämlich aus, als ob es gerade für den Valentinstag erbaut worden wäre. Malerische Häuschen ducken sich in der Flussbiegung, über der sich ein elegantes Schloss erhebt. Zum Besuch ist es im Sommer wie im Winter geeignet, einschließlich des Februars. Die Hotels und Pensionen halten für die Verliebten spezielle Pakete bereit. Sie können auch die Aktionen des touristischen Fotoateliers in Anspruch nehmen und sich in historischen Kostümen verewigen lassen. Außer einem Aufenthalt in romantischen Appartements und einem Dinner ist in den Paketen oft auch der Eintritt ins Krumauer Schloss einschließlich seines majestätischen Turms einbegriffen.

Luxus im Chateau Mcely

Wenn Ihnen der Sinn nach Luxus steht, suchen Sie mit dem Finger auf der Karte einen Ort, der etwa eine Fahrstunde mit dem Auto in Richtung Nordosten von Prag liegt. Dort müssten Sie das kleine Dorf Mcely und bei ihm ein schönes restauriertes Schloss finden. Das Chateau Mcely ist ein Wellnesshotel mit einem großen Grundstück, wo Sie zwischen den professionellen Massagen bei einem angenehmen Spaziergang die Glieder strecken können. Danach können Sie den Tag beim Dinner für Verliebte abschließen, bei dem ein spezielles Aphrodisiakum-Menü serviert wird. Das Chateau Mcely verlässt sich bei der Bedienung der Gäste ausschließlich auf sein professionelles Personal und bewährte Zulieferer. Und man denkt dabei an alle Details, sodass die Gäste bei den Massagen sogar von hauseigener Naturkosmetik verwöhnt werden.

Erlebnisse in den tschechischen Bergen

Nicht jeder möchte den Valentinstag mit Nichtstun genießen. Zum Glück liegt in Tschechien im Februar gewöhnlich ordentlich Schnee, und so lohnt es sich, zum Schilaufen in die Berge zu fahren. Ein weiterer Vorteil eines Aufenthalts in den Bergen um den Valentinstag sind die menschenleeren Pisten. Die meisten Schiläufer strömen dorthin über Weihnachten oder dann in den Frühjahrsferien, die aber erst Anfang März sind. Falls Sie sich also über den Termin Ihres Schiurlaubs schon im Klaren sind, genügt es sich zu entscheiden, wohin Sie fahren. Möglichkeiten gibt es eine Menge, sei es nun das beliebte Riesengebirge, die romantischen Beskiden, der ausgedehnte Böhmerwald oder das verschneite Altvatergebirge.

Relaxen im Kurort

Gutes Essen, luxuriöse Unterkünfte und den Komfort des berühmten Bäderdreiecks erleben Sie in Westböhmen. Jeder der drei dortigen Kurorte hat seine Besonderheiten, gemeinsam ist ihnen aber der hohe Standard. Es liegt also nur am Geschmack und den Interessen der Besucher. Ob Sie sich nun für das berühmte Karlsbad, das gemütlichere Marienbad oder das ruhige Franzensbad entscheiden, Sie werden bestimmt zufrieden sein. Massagen zu zweit oder eine Stunde im Whirlpool werden auch in anderen Kurorten in ganz Tschechien angeboten. In Janské Lázně (Johannisbad) können Sie zum Beispiel Wellness mit Sport kombinieren und das Skigebiet Černá hora – Pec aufsuchen. Auch der Osten Tschechiens ist im Bäderbetrieb nicht zurückgeblieben. Davon können Sie sich zum Beispiel im Thermalbad Velké Losiny überzeugen, wo ein ganzer Aquapark mit Heilwasser gespeist wird.