Galerien laden zu interessanten Besich-tigungen ein

Galerien laden zu interessanten Besich-tigungen ein

Moderne tschechische Galerien und Museen sind elegant, voller Inspirationen und zu Haus und in der Welt hoch geschätzt.

Bereichern Sie Ihren Aufenthalt in Tschechien durch einen Besuch des Museums Kampa, das zu den zehn besten Museen in Europa zählt. Oder fahren Sie nach Kutná Hora (Kuttenberg), wo in der Galerie des Mittelböhmischen Bezirks GASK die im nationalen Museumswettbewerb mit dem ersten Platz ausgezeichnete Exposition zu sehen ist. Auf keinen Fall dürfen Sie aber nicht verges-sen, die Prager Andy-Warhol-Ausstellung zu besuchen!

Geheimgehaltenes Kleinod in Prag: das Museum Kampa


Im Mai 2015 nahm die britische Tageszeitung The Guardian das Prager Museum Kampa in die Liste der zehn besten Museen Europas auf, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt. Das Museum Kampa auf der Kleinseitener Insel Kampa  im Zentrum von Prag ist nur ein paar Dutzend Meter von der Karlsbrücke entfernt und auf moderne mitteleuropäische Kunst spezialisiert. Neben einer Dauerausstellung von Werken des Begründers der abstrakten Kunst, František Kupka, oder von Otto Gutfreund veranstaltet das Museum auch kurzzeitige Ausstellungen. Der Höhepunkt der diesjährigen Saison wird die Herbst­ausstellung von Werken der Malerin Toyen, einer der bedeutendsten Persönlichkei­ten der tschechischen Kunst des 20. Jahrhunderts, sein. Dazu gehören auch Leihgaben aus französischen Privatsammlungen, die nur ganz selten auf Ausstellungen, in Tschechien überhaupt zum ersten Mal, zu sehen sind.

I´m OK: Andy Warhol und seine Ausstellung in Prag


Wegen des großen Erfolgs wurde die Ausstellung von Warhols Werken „I´m OK“ in den Räumen der Gallery Of Art Prague im Renaissancepalast „Zum weißen Einhorn“ (U Bílého jednorožce) auf dem  Altstädter Ring  in Prag bis Ende 2015 verlängert. Es handelt sich um ein einmaliges Ensemble von Werken der amerikanischen Pop-Art-Ikone Andy Warhol. Dazu gehören auch klassische Werke, wie die Bilder Marilyn Monroe oder Campbell's Soup. Für kreative Besucher wird die Siebdruckwerkstatt eine Verlockung sein; denn sie können hier Warhols beliebte Technik selbst ausprobieren. Außer dieser Ausstellung ist auch die Dauerexposition mit Werken von Alfons Mucha, Salvadore Dalí und des tschechischen Fotografen Jan Saudek höchst interessant.

Ein Ausflugstipp: Spitzenexposition in Kutná Hora


Kutná Hora, eine der böhmischen Städte aus der UNESCO-Liste des Welterbes, ist an sich schon ein lohnendes Ausflugsziel. Neben einer Reihe von Baudenkmälern, allem voran der gotische Dom der hl. Barbara oder die gotische Kathedrale und das Beinhaus in Sedlec, verdient auch die im altertümli­chen Jesuitenkolleg untergebrachte GASK – die Galerie des Mittelböhmischen Bezirks, Ihre Aufmerksamkeit. Die neue Dauerausstellung „Stavy mysli – Za obrazem“ (Zustand des Geistes – Hinter dem Bild) belegte den 1. Platz im nationalen Museumswettbewerb Gloria musaealis 2014 in der Kategorie Museale Exposition des Jahres. Sie bietet eine interessant geordnete Auswahl der besten Werke aus den Beständen des Museums, beispielsweise Werke von Emil Filla, Josef Šíma, Jan Zrzavý, der Toyen und weiterer Künstler.