Winterromantik in Tschechien

Winterromantik in Tschechien

Knisterndes Kaminfeuer, schneebedeckte Berge oder Sehenswürdigkeiten. Kennen Sie eine romantischere Aussicht?

Der Winter hat seine Reize und kann in uns eine romantische Saite anklingen lassen. Einem warmen Kamin, gutem Essen und Trinken oder den Wellnessanwendungen nach einem ganzen Tag Aufenthalt auf dem schneebedeckten Hang oder nach einem Spaziergang in der winterlichen Stadt, dazu gibt es keine Alternative!

Prag im Winter genießen

Auch wenn das Wetter für lange Wanderung durch die Stadt nicht vorteilhaft ist, kann man Prag in vollen Zügen genießen. Warum nicht eine interessante Ausstellung besuchen, gut essen gehen oder Sport treiben mit Blick auf das Panorama der Goldenen Stadt Prag?

Kultur

Interessieren Sie sich für frühe mittelalterliche Kunst, dann verpassen Sie die Ausstellung Öffne das Paradies – die Benediktiner im Herzen Europas 800-1300 nicht, die bis zum 15. März geöffnet hat. Die Ausstellung präsentiert Ihnen hochwertige Werke des Benediktinerordens aus seiner Wirkungsperiode in den mitteleuropäischen Ländern.

Gutes Essen

Mit Freude werden Sie die Restaurants in Prag mit 2 Michelin-Sternen begrüßen – La Degustation Bohême Bourgeoise und Alcron. Hier finden Sie die typische tschechische winterliche Küche, die im Winter wärmt. Die besten tschechischen Restaurants beteiligen sich traditionell im Januar und Februar im Grand Restaurant Festival, das Ihnen den Erwerb eines Gutscheins und die mehrgängige Feinschmeckerverkostung in den Restaurants der Spitzenköche ermöglicht. Dieses Jahr wird das Grand Restaurant Festival vom 15.1. bis zum 28.2. stattfinden.

Wärmen Sie sich in den tschechischen Kurbädern und Saunen auf

Die tschechische Kurbadlandschaft verfügt über eine viele Jahrhunderte währende Tradition. Lassen Sie sich auch an Tagen verwöhnen, an denen das Wetter sein düsteres Antlitz zeigt! Besuchen Sie das Kurbad mit den wärmsten Quellen in Karlsbad, wo die Thermen 73 °C haben,oder das Kurbad mit der saubersten Luft in Mitteleuropa, Karlova Studánka (Bad Karlsbrunn) im Herzen des Gesenks. Darüber hinaus sind diese Bäder auch für diejenigen geeignet, die der Zivilisation entfliehen möchten. Die Gemeinde Karlova Studánka hat nur 250 Einwohner. 

Und was wäre der Winter ohne die Sauna? Während der Wintersaison besteht nämlich in Tschechien auch die Möglichkeit des Saunabesuchs direkt im Prager Stadtzentrum auf dem Schiff mit Blick auf den Prager Hradschin. Im Spa auf dem Schiff besteht sogar die Möglichkeit, nach der Sauna direkt in die kalte Moldau zu springen und ein paar eiskalte Schwimmbewegungen mit der Aussicht auf die Prager Burg zu machen. Die Sauna ist klein und in der Regel voll. Die Reservierung ein paar Tage im Voraus wird empfohlen.

Skilanglauf auf funkelnden Ebenen

Die Böhmerwald Skimagistrale kreuzt den gesamten Böhmerwald. Diese verbindet den Böhmerwald von Železná Ruda nach Lipno und führt durch die bekanntesten und schönsten Ecken des Böhmerwalds. Insgesamt können bis zu 140 km bequem auf dieser zurückgelegt werden. Um diese vollständig abzufahren, werden Sie ein paar Tage benötigen. Sie können in kleinen Familienpensionen Unterkunft beziehen. Diese befinden sich entlang dieser Strecke. Das Herz des Böhmerwaldes und der gesamten Magistrale befindet sich im kleinen Dorf Modrava, wo man sich in der neu eröffneten stilvollen Brauerei erfrischen und das goldene Gebräu der höchstgelegenen Brauerei in Tschechien probieren kann. Sollten Sie Lipno erreichen und ein vorteilhaftes Frostwetter vorherrschen, dann finden Sie auf dem zugefrorenen Lipno-Stausee die längste Eislaufbahn Tschechiens vor! Je nach Witterungsverhältnissen beträgt die Länge zwischen 11 und 38 km.

Eines der schönsten Langlaufgebiete in Tschechien stellt das Isergebirge dar, wo meistens immer auch dann Schnee liegt, wenn an anderer Stelle kein Schnee vorhanden ist. Steigungen wechseln sich hier mit schönen Abfahrten gerecht ab und außerdem zieht sich hier die Isergebirgsmagistrale durch das gesamte Gebirge. Regelmäßig erfolgt hier das Präparieren der Spur von Bedřichov nach Nová Louka, wo Sie sich in der Berghütte Šámalová chata erfrischen können. Die Trasse führt über denselben Weg weiter, den die Teilnehmer des berühmten Rennens Jizerská padesátka - (50 km-Isergebirgslauf) absolvieren.