Burgen, Schlösser und Weingärten

Burgen, Schlösser und Weingärten

Das klingt nach der perfekten Urlaubskombination!

HomeWhat's NewBurgen, Schlösser und Weingärten
Wenn Sie in der Tschechischen Republik ankommen und sich auf Entdeckungsreise außerhalb der Hauptstadt Prag oder der Touristen-Hotspots wie Böhmisch Krumau begeben, dann warten auch beispielsweise Weinregionen darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. In der Tschechischen Republik können Sie sich nämlich auf Qualitätsweine freuen - insbesondere gute Weißweine - die Sie weltweit in Michelin-Restaurants auf der Weinkarte finden. Und was bietet sich da besser an, als auf Ihren Reisen neben Sehenswürdigkeiten auch Weinregionen zu entdecken? Und diese Weinregionen am Fuße mächtiger Burgen und wunderschöner Schlösser warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Weinregion Znaim

Die historische Stadt Znaim und die umliegende Region Znojemsko finden Sie im Südwesten Mährens. Vor Ort erwartet Sie die ideale Kombination aus Weinkultur und Geschichte. Direkt in Znaim steht eine Burg, die später in ein Schloss umgebaut wurde. Znaim ist eine historische Weinstadt, weshalb solch ein Umbau nicht überrascht. Renommierte Winzer finden Sie hier an jeder Ecke. Außerdem liegt auf der Anhöhe in der Znaimer Altstadt eines der ältesten erhaltenen Denkmäler Tschechiens – romanische Rotunde der Hl. Katharina aus dem 11. Jahrhundert. Davon einen Katzensprung entfernt und immer noch im Burgareal ist die Enothek Znaimer Weine. Im Eingangsbereich  sind ein Café und eine Weinbar untergebracht, dahintert können Sie dann Weine aus dem regionalen Znaimer Anbaugebiet kosten - und zwar ganz nach Belieben. Sie wählen eine Degustationskarte und dann am Automat den gewünschten Wein zum Verkosten. Dabei erleben Sie den größten Degustationsraum mit dem Ein-Glas-System Tschechiens. Sie können nach dem Einschenken natürlich auch den Raum verlassen und auf der Terrasse Platz nehmen, um den Blick auf die historische Altstadt zu genießen.

Weinregion Mikulov

Im Süden Mährens ragt unter allen Städten Mikulov, der einst stolze Sitz der Adelsfamilie Dietrichstein, empor. Rund um Mikulov erwarten Sie gleich mehrere Locations, wo Sie vor der Kulisse historischer Schlösser oder Burgen Qualitätsweine kosten können. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Mikulov, das auf einer Anhöhe über der Altstadt thront. Ein weiterer einmaliger Baukomplex des unweit gelegenen Kulturlandschaft Lednice-Valtice ist das Schloss Valtice mit dem dortigen Weinsalon. Im Schlosskeller werden die besten einhundert mährischen und böhmischen Weine des jeweiligen Kalenderjahres, die im Rahmen des Staatlichen Weinwettbewerbs ausgewählt wurden, vorgestellt und laden zu Verkosten ein. Nach der Besichtigung des malerischen Schlosses brauchen Sie nur in den Keller hinunter zu steigen und sich ganz der Weinverkostung hinzugeben.

Weinregion Slovácko

Auch Mährisch Slowakei genannt - ist eine Folklore-Region im östlichen Ausläufer Mährens, die mit einem Schloss mitten im Weinbaugebiet besticht. Diese weitläufige Schlossanlage finden Sie im Stadtzentrum von Bzenec. Die Innenräume sind zwar nicht öffentlich zugänglich, Sie können jedoch den Schlosspark erkunden. Die historischen Kellerräume wurden bereits rekonstruiert und dienen als Lagerräume der Weinkellerei Bzenec. Nach vorheriger Reservierung können Sie die Keller besichtigen und die Führung mit einer Weinverkostung abschließen. auch wenn unser nächster Tipp weder ein Schloss noch eine Burg umfasst, empfehlen wir Ihnen den Besuch der nahe gelegenen Kleinstadt Strážnice. Dort erwarten Sie nicht nur Winzer, sondern auch Kellergassen - genauso wie das Freilichtmuseum Strážnice. Hier lernen Sie das Leben außerhalb der Schlossmauern kennen, denn das Dörfliche Freilichtmuseum Südostmährens erzählt Geschichten vom Leben auf dem Lande.

Weinregion Mělník

Unser letzter Tipp kombiniert ebenfalls Geschichte mit Weinkultur, liegt jedoch in Mittelböhmen, in der Stadt Mělník - dem Weinbauzentrum Böhmens. Die Stadt liegt am Zusammenfluss der Moldau und der Elbe, die diese einmalige Landschaft formten, in der die Weinreben optimal gedeihen. Im Schloss können Sie ebenfalls Weinkeller sowie eine kleinere Weinausstellung besichtigen und selbstverständlich regionale Weine kosten. Auch wenn diese Weinregion die zweitkleinste der Tschechischen Republik ist, sind die hiesigen Weine eine Reise wert.