Kennen Sie traditionellen tschechischen Weihnachtsbaumschmuck?

Kennen Sie traditionellen tschechischen Weihnachtsbaumschmuck?

Heute erfahren Sie, womit Menschen in der Tschechischen Republik ihre Haushalte schmücken!

Kennen Sie traditionellen tschechischen Weihnachtsbaumschmuck?
Wollten Sie immer schon wissen, womit Tschechen ihre Weihnachtsbäume schmücken? Wir präsentieren Ihnen Schmuck, der seit mehr als einhundert Jahren nach denselben Mustern hergestellt wird sowie den neuesten Trends der aktuellen Saison folgt. Außerdem haben wir für Sie Tipps vorbereitet, wo Sie erfahrenen Handwerkern bei ihrer Arbeit zusehen können.

Weihnachtsschmuck aus Glas ist seit mehr als einhundert Jahren hochgefragt

In Ostböhmen, genauer in der Stadt Dvůr Králové, hat das Familienunternehmen Ozdoba seinen Sitz. Seit mehr als 100 Jahren stellen hier Glasermeister in 5. Generation mundgeblasenen und händisch bemalten Glasschmuck her. Als Manufaktur mit Kleinserienfertigung kann der Betrieb flexibel auf neue Design-Trends reagieren. Einmalig ist der hiesige Weihnachtsschmuck mit Zwiebelmuster, ein traditionelles Muster aus der Volkskunst, das vor mehreren Jahrhunderten chinesisches Porzellan nachahmte. Oder Sie suchen für Ihr Zuhause etwas Luxuriöses? Weihnachtsbaumschmuck in Form eines Fabergé-Eis ist ein wahrer Hingucker! Tschechische Tradition trifft auf Moderne und Luxus, ganz nach Ihrem individuellen Geschmack. Diesen Winter bleiben die Türen der Manufaktur aufgrund der Corona-Maßnahmen leider geschlossen, wenn Sie jedoch bis zum Sommer warten, dann erfahren Sie im Rahmen einer Exkursion, wie dieser Weihnachtsschmuck mit mehr als einhundertjähriger Geschichte entsteht.

Glasperlenschmuck - UNESCO-Weltkulturerbe

An vielen tschechischen Weihnachtsbäumen hängt Schmuck aus geblasenen Glasperlen, die teilweise von Generation auf Generation weitervererbt werden. Und zu den Meistern dieser traditionellen Handwerkskunst der Herstellung von Weihnachtsschmuck aus Glasperlen gehört das Familienunternehmen Rautis in Poniklá im Riesengebirge, wo Glasmacher seit Jahrhunderten zu Hause sind. Wenn Sie eine Werksführung vereinbaren, dann lernen Sie das Herstellungsverfahren bis ins kleinste Detail kennen. Und dann können Sie das eigene Geschick in der hiesigen Kreativwerkstatt unter Beweis stellen! Vor nicht allzu langer Zeit wurde dieses einmalige und fast vergessene Handwerk ausgezeichnet und die Herstellung von Glasperlenschmuck im Riesengebirge wurde in die UNESCO-Liste eingetragen. Und die Werkstatt von Familie Rautis hält zusammen mit ihren ländlichen Glasperlen-Bläsern und Bindern diese Tradition am Leben. Die Gemeinde Poniklá ist der einzige Ort weltweit, wo bis heute das traditionelle Glasperlen-Handwerk lebendig geblieben ist.

Schmuck für Romantiker

Nicht alle Tschechen schmücken ihre Weihnachtsbäume mit traditionellem Schmuck, da sich auch handgemachter und naturbelassener Schmuck hoher Beliebtheit erfreut. Manchmal werden auf den Weihnachtsbaum Lebkuchen und weitere Süßigkeiten sowie kleine Figuren und Schmuck aus Stroh und Maisblättern gehängt. Weihnachtsschmuck aus Naturmaterialien für die Romantiker unter Ihnen kaufen Sie am besten auf den Weihnachtsmärkten in den Stadtzentren. Wie beispielsweise in Prag oder Olmütz.

Wenn Massenproduktion nichts an Qualität einbüßt

In Nordböhmen in der Stadt Jablonec nad Nisou, die international für ihre traditionelle Bijouterie-Fertigung bekannt ist, liegt der Unternehmenssitz von Ornex, eines weiteren Weihnachtsschmuck-Herstellers. Hier werden facettenreich gemusterte Weihnachtskugeln, Zapfen und Baumspitzen sowie viele verschiedene Formen von Weihnachtsfiguren gefertigt. Und was ist heuer besonders angesagt? Neben dem bereits erwähnten Zwiebelmuster sind es Naturmaterialien, klares oder weißes Glas mit farblich abgestimmtem Muster in Grün, Braun, Terrakotta und Orange. Als Inspiration bei der Fertigung der neuen Kollektion dienen aktuelle Trends und internationale Messen.

Doch der größte tschechische Hersteller von handgefertigtem und handbemaltem Glasschmuck ist die Genossenschaft DUV in Dvůr Králové in Ostböhmen. Die Glaserei-Genossenschaft wurde vor 90 Jahren gegründet und im Laufe ihrer Existenz beispielsweise mit der Goldmedaille auf der Weltausstellung EXPO 58 in Brüssel ausgezeichnet, die für das Design der 60-er und 70-er Jahre maßgebend war. Im Angebot dieses Unternehmens ist für jeden Geschmack das Passende dabei, denn das Sortiment umfasst mehr als 80 000 Artikel!