10 Bücher, die zu einem Urlaub in Tschechien inspirieren

10 Bücher, die zu einem Urlaub in Tschechien inspirieren

Lesen Sie etwas über Bücher, in denen neben den Hauptpersonen auch Tschechien eine Rolle spielt.

HomeNeu10 Bücher, die zu einem Urlaub in Tschechien inspirieren
Diese zehn Bücher sind von den malerischen Städten, der romantischen Landschaft oder von der fesselnden Geschichte Tschechiens inspiriert worden. Obwohl ihre Themen variieren und für Leser von Fantasy, Satire oder spannenden Geschichten geschrieben sind, haben die Bücher eine Sache gemeinsam: Ihre Autoren waren von Tschechien ganz begeistert. Beachten Sie daher unsere Warnung: Nach dem Lesen der empfohlenen Bücher können Sie einen unbezwingbaren Drang fühlen, sich sofort nach Tschechien auf die Reise zu begeben.

1.„Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ von Milan Kundera

 
Der berühmte Roman eines noch berühmteren Schriftstellers spielt sich in der Zeit des Prager Frühlings (1968) ab und beschreibt das intellektuelle und künstlerische Leben dieser turbulenten Zeit, aber auch das intime Leben der vier Haupthelden und eines Hundes.

2.„Der Prozess“ von Franz Kafka

 
Der berühmte Schriftsteller Franz Kafka wurde in Prag geboren, und bevor er Generationen von Schriftstellern inspirierte, wurde er selbst von dieser Metropole inspiriert. Wie er selbst gesagt hat, nimmt einen Prag gefangen und lässt nicht mehr los. Kafka hatte ein besonderes Gespür für die Entdeckung der Mystik in den Prager Gassen, was sich zum Beispiel in seinem frostigen Roman „Der Prozess“ zeigte.

3.„Der Golem“ von Gustav Meyrink

 
Die Handlung des mysteriösen Romans spielt sich am Ende des 19. Jahrhunderts in den verschlungenen Gassen der verschwindenden jüdischen Stadt ab. Der Hauptheld fahndet nach seiner Vergangenheit und gerät dabei in tödliche Gefahr. 

4.“Der Friedhof in Prag” von Umberto Eco

 
Ein Drama, ein Abenteuer und ein nicht gerade bewundernswerter Held. Das sind die wichtigsten Attribute dieses brillanten Romans von Umberto Eco, den Sie lesen müssen, wenn Sie sich nicht nur von Prag, sondern auch von großer Literatur mitreißen lassen wollen.

5.„Der brave Soldat Schwejk“ von Jaroslav Hašek

 
Wenn Sie die Geschichte der Tschechischen Republik und die eigenartige Mentalität ihrer Bewohner interessiert, dann ist das Buch „Der brave Soldat Schwejk“ genau das Richtige für Sie. Die schwarze satirische Komödie aus dem Leben eines Soldaten im ersten Weltkrieg weist gnadenlos auf die Korruption, Scheinheiligkeit und Degeneration der Gesellschaft hin.

6.„Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay " von Michael Chabon

 
Der Roman, für den Michael Chabon den Pulitzer-Preis erhielt, führt den Leser aus dem von den Nazis besetzten Prag nach New York, wo sich die zwei Haupthelden verbünden, um einen einzigartigen Comic zu schaffen.

7.„Praga magica“von Angelo Maria Ripellino

 
Ein Werk der Liebe und Inspiration ist das Essaybuch „Praga magica“ (Magisches Prag) des italienischen Schriftstellers Ripellino. Der Autor hat darin der Schönheit, Melancholie und den Geheimnissen, von denen die Stadt an der Moldau umsponnen ist, seine Verehrung erwiesen. Angelo Maria Ripellino hat Prag geliebt und die Okkupation der Tschechischen Republik im Jahr 1968 hart verurteilt, was bewirkt hat, dass er nie mehr in seine Lieblingsstadt zurückkehrt ist.

8.„Das geheime Wunder“ von Jorge Luis Borges

 
Der Dramatiker Jaromir Hladík wird im von den Nazis besetzten Prag verhaftet. Er ist nämlich Jude und darüber hinaus in starker Opposition gegen den Anschluss Österreichs an das nationalsozialistische Deutschland. Das sind die Gründe für seine Hinrichtung. Nur einen Moment, bevor es dazu kommen soll, geschieht jedoch ein unerwartetes Wunder.

9.„Gottland“von Mariusz Szczygiel

 
Einer der erfolgreichsten investigativen Journalisten in Europa hat sich als weiteres Ziel Tschechien gewählt und begibt sich dorthin, um dessen Geheimnisse zu enthüllen. Der spannende Roman „Gottland“ ist ein toller Begleiter für den Flug nach Tschechien.

10.„Die Prager Orgie“ von Philip Roth

 
Auf der Suche nach einer von einem jüdischen Märtyrer verfassten und verloren gegangenen Handschrift begibt sich der amerikanische Schriftsteller im Jahre 1970 nach Prag. Auf einer komplizierten Reise durch das kommunistische Land lernt er mehr kennen als das, worauf er sich vorbereitet hatte.
e-books-to-read