Prag für Familien mit Kindern – 13-mal anders

Prag für Familien mit Kindern – 13-mal anders

Entdecken Sie die Orte, wo sich Ihre Kinder so richtig austoben und Spaß haben sowie etwas Interessantes erfahren und Neues lernen können. Wir haben für Sie gleich mehrere Tipps vorbereitet!

HomeWhat's NewPrag für Familien mit Kindern – 13-mal anders
Prag hat Erwachsenen einiges zu bieten, ohne dass sich deren Kinder dabei langweilen müssten. Wenn Sie einen Aufenthalt in der Tschechischen Republik und in Prag planen, dann möchten Sie bestimmt all die Besucher-Highlights sehen, die auf Instagram so angepriesen werden, wie die Karlsbrücke mit der Prager Burg im Hintergrund oder das Panorama der Altstadt mit ihren unzähligen Türmen. Doch bei den meisten Kindern wird sich die Begeisterung dafür in Grenzen halten, da sie lieber auf einem Spielplatz oder im Tiergarten wären. Kein Problem! Wir haben für Sie 12 Ausflugstipps mit Kindern in Prag für jedes Wetter vorbereitet.

Spaß für die ganze Familie

Prager Zoo

Das größte Highlight in Prag, das wirklich allen Kindern gefallen wird, ist der Zoo Prag, mitten in schöner, hügeliger Naturlandschaft am Moldauufer gelegen. Wussten Sie, dass der Tierpark in unabhängigen Rankings regelmäßig zu den Top-10-Zoos der Welt gehört? Die neueste Attraktion, auf die Sie sich freuen können, ist der Darwin-Pavillon, wo die Tiere Australiens und Tasmaniens vorgestellt werden. Die größte Besonderheit sind die vier Tasmanischen Teufel, die auch Beutelteufel genannt werden. Keine Angst, es handelt sich um ganz putzige Tierchen. Im Tiergarten bekommen Sie fast jedes erdenkliche Tier in einer möglichst natürlichen Umgebung zu sehen. Hier werden Sie bestimmt einen ganzen Tag verbringen ...

Tretboote auf der Moldau

Auf der Moldau-Insel Slovanský ostrov, in der Nähe des Nationaltheaters, erwartet Sie die höchste Dichte an Boot- und Tretboot-Verleihen. Wenn Sie eine oder gleich mehrere Stunden auf dem Fluss verbringen möchten, dann sind Sie hier genau richtig. Mit ganz kleinen Kindern und Säuglingen dürfen Sie nicht aufs Wasser, aber mit Schulkindern natürlich gerne. Leihen Sie sich ein Tretboot aus und entdecken Sie das Prager Stadtpanorama aus einer ganz neuen Perspektive! Wir können Ihnen garantieren, dass Ihre Kinder begeistert sein werden.

Ladronka-Park

Der Ladronka-Park liegt nicht ganz zentral in der Innenstadt, wie beispielsweise der beliebte Park Stromovka. Doch der Landronka-Park hat eine Besonderheit zu bieten: hier finden Sie die besten Bedingungen zum Inlineskaten in ganz Prag. Rund um den Park windet sich ein mehrere Kilometer langer Inline-Weg. Sollten Sie Ihre eigenen Inlineskates nicht mithaben, können Sie sich diese im Verleih ausleihen, der sich zirka in der Mitte des Parks im ehemaligen Gutshof Ladronka befindet, nach welchem der Park benannt wurde.

Königreich der Eisenbahn

Lieben Sie – eigentlich wollten wir ja „Ihre Kinder“ schreiben – Modelleisenbahnen? Falls die Antwort ja lautet, dann entdecken Sie das faszinierende, kleine Königreich der Eisenbahn im Stadtviertel Smíchov, nahe der U-Bahn-Station Anděl. Zu bewundern gibt es hunderte Meter Gleise, Dutzende Stück Modelleisenbahnen und Modellautos, die sich auf Kreuzungen Vorrang geben, berühmte Gebäude und Orte in der Tschechischen Republik in Miniaturformat sowie den faszinierenden Wechsel von Tag und Nacht. Bestandteil der Ausstellung ist auch ein riesiges Modell der Hauptstadt Prag. Glauben Sie uns, nicht nur technisch versierte Kinder und Väter werden begeistert sein.

Bei Regenwetter ...

Prager Museen für Mädchen und Jungs

Familien mit Kindern einen Museumsbesuch zu empfehlen, ist immer ein riskantes Unterfangen. Doch die Museen, die wir Ihnen empfehlen werden, sind einfach anders und auf ihre kleinen Besucher vorbereitet. Das Technische Nationalmuseum im Stadtviertel Letná wird Groß und Klein gleichermaßen begeistern. Am populärsten ist die sog. Verkehrshalle mit Automobilen, Zügen, Flugzeugen und weiterer großer Technik tschechischer und internationaler Herstellung. Ausgestellt ist beispielsweise auch das erste auf tschechischem Landesgebiet hergestellte Automobil der Marke NW Präsident aus dem Jahr 1898. Aber das ist längst noch nicht alles. Gleich daneben steht ein weiteres, fast identisches Gebäude – das Landwirtschaftliche Nationalmuseum. Dort erfahren Sie interessante Fakten zur tschechischen Naturlandschaft, zur Jagd und traditionellen Fischerei. Und ein besonderes Highlight erwartete Sie auf dem Dach: die Aussichtsterrasse mit Blick auf das Panorama der Hauptstadt. Fans von Special Effects im Film sowie Animation sollten sich den Besuch des Karel-Zeman-Museums bei der Karlsbrücke nicht entgehen lassen. Kinder können in eine Flugmaschine steigen und „abheben“ oder auf dem Mond aus dem Film über Baron Münchhausen „spazieren“ und die geheimnisvolle Welt der Special Effects entdecken.

Planetarium Prag

Wenn es regnet und die Sterne hinter den Wolken – oder im Lichtsmog der Stadt – verschwinden, ist es höchste Zeit, um im Prager Planetarium, in der Nähe des Parks Stromovka, die Weiten des Universums zu entdecken. Die Auflösung der „Filmleinwand“, genauer gesagt der Kuppel mit 23 m Durchmesser, zählt zu den höchsten in Europa! Auch der Sternenhimmel wird völlig realistisch dargestellt. Egal, ob bei Dunkelheit oder Tageslicht, bei sonnigem oder regnerischem Wetter – unter der Kuppel gibt es immer den Nachthimmel und die gezeigten Filme zu bewundern.

Welt des Meeres

In enger Nachbarschaft zum Planetarium finden Sie auch die Welt des Meeres mit Rochen, Haien und Korallenriffen samt ihrem Bewohner. Kinder werden von der 25 m langen Korallenhöhle mit in einer Felsenwand eingebauten Aquarien und den vielen weiteren Aquarien mit Meeres- und Süßwasserfischen und weiteren Lebewesen begeistert sein. Die Ausstellung umfasst auch ein gigantisches, 27 000 Liter umfassendes Süßwasser-Aquarium, in dem große, in südamerikanischen Flüssen beheimatete Fische und weitere Lebewesen aus den Zuflüssen des Amazonas ein neues Zuhause gefunden haben.

Tipps für Spielplätze

Es gibt Zeit zum Lernen und Zeit zum Spielen, und bei Kindern gilt das doppelt. Wo findet man die besten Spielplätze? Wir haben mehrere Tipps für Sie vorbereitet. Der erste ist der Garten Františkánská zahrada und befindet sich mitten in der Innenstadt, ganz nah am Wenzelsplatz. Es handelt sich um eine Oase der Ruhe in diesem belebten Teil der Metropole mit Eisstand um die Ecke sowie einem Kinderspielplatz. Unbedingt besuchenswert ist auch die weitläufige Parkanlage am Hügel Petřín. An den Hängen befindet sich ein gut ausgestatteter Spielplatz, und sollte dieser Ihren Kinder nicht ausreichen, dann können Sie mit ihnen eine Entdeckungstour durch den Obstgarten und Wald mit kleinen Teichen bis zum Gipfel mit Aussichtsturm und Spiegellabyrinth unternehmen. Von hier oben liegt Prag wie auf dem Präsentierteller vor Ihnen! Vor kurzem wurde auch der Spielplatz auf einer der Moldauinseln modernisiert, die den passenden Namen Dětský ostrov (Kinderinsel) trägt. Und zum Abschluss noch ein Tipp für einen Spielplatz weiter weg vom Stadtzentrum, nämlich im Wildgehege Hvězda, unweit des Klosters Břevnov. Dort gibt es gleich mehrere neu errichtete Spielplätze, und Kinder können sich auch an einem Bach austoben. Wollten Sie immer schon mal aus Baumrinde Schiffchen basteln und zu Wasser lassen? Falls ja, dann schwimmen die Schiffchen vielleicht bis in den neu angelegten Teich Terezka, wo sich Kinder an heißen Sommertagen ihre Füßchen abkühlen können. Probieren Sie es aus und sehen Sie selbst.