Unterlauf der Eger

Unterlauf der Eger

Idyllisch gewellte Landschaft am Flusslauf der Eger, die sich wie eine mythische Schlange durch das breite Tal von einer Königsstadt zur anderen windet, bewaldete Hügel gekrönt mit den Ruinen einst stolzer Burgen, riesige Ackerflächen und kleine Felder von der Sonne geküsst und vom Wind liebkost und die Wellen auf der schier endlosen Wasserfläche des Stausees Nechranická vodní nádrž.
Ein Landstrich mit den geschichtlichen Spuren der Händler und Schlachten des sagenumwobenen Volks der Lutschanen. Ein Landstrich geheimnisvoller Menhire. Vertrauen Sie sich der Eger an, denn diese kann Sie am besten durch ihr Königreich führen. Es begrüßt Sie Klášterec nad Ohří mit dem romantischen neugotischen Schloss und seiner kostbaren Porzellansammlung, dann geht es weiter in die gastfreundliche mittelalterliche Stadt Kadaň mit der schmalsten Gasse des Landes, Burgmauern und doppeltem Mauernring sowie dem verspielten Kai der Märchenfigur Maxipes Fík. Die Eger bringt Sie in die historische Stadt Žatec mit dem größten Hopfenmuseum der Welt – dem einzigartigen Tempel des Hopfens und Biers, mit astronomischer Bier-Uhr und Zauber-Aufzug, der sich während der Fahrt in einen Heißluftballon verwandelt und mit Ihnen einen Rundflug über der Stadt absolviert. Und dahinter begrüßt Sie die Stadt Louny, die Mondperle an der Eger mit den faszinierenden Dächern der gotischen St.- Nikolaus-Kirche und dem mächtigen Saatzer Tor, welches die hufeisenförmigen Stadtmauern verbindet. Und wenn Sie vom Flusslauf in jedweder Richtung aufbrechen, erwartet Sie schier Unerwartetes – der größte Schlosspark Tschechiens rund um das Schloss Krásný Dvůr, ein furchterregender, im tiefen Stollen schlafender Drache in Březno, die prunkvollen Schlösser Stekník, Líčkov und Nový Hrad, und letztendlich auch die mysteriöse, magische Energie des nie fertiggestellten gotischen Doms in Panenský Týnec. Den Großteil dieser Highlights verbindet der Eger-Radweg, der ein ganz besonderes Erlebnis darstellt ...