COVID-19

COVID-19

Aktuelle Information für Ihre Reise nach Tschechien. Ausnahmezustand bis 14. 2. 2021. Aktuell ist es nicht möglich, Tschechien zu touristischen Zwecken zu besuchen.

HomeCOVID-19
In Tschechien gilt das Corona-Warnsystem “PES” (Antiepidemisches System), bestehend aus 5 Risikostufen. Je nach Risikostufe gelten entsprechende Maßnahmen und Einschränkungen. Seit dem 3.1.2021 gilt in Tschechien die 5. Risikostufe des PES-Systems.

Die tabellarische Gesamtübersicht des PES-Systems mit allen Stufen und allen Details s. auf der Webseite des tschechischen Gesundheitsministeriums: https://koronavirus.mzcr.cz/en

Aktuelle Informationen bzgl. der Einreisebestimmungen in die Tschechische Republik finden Sie auf der Website des Innenministeriums des Tschechischen Republik (in englischer Sprache).

 
Bis 14.2.2021 gilt in Tschechien der Ausnahmezustand. In der Öffentlichkeit gilt die Mund-Nasen-Bedeckungspflicht, d.h. die Maske muss im öffentlichen (Nah-) Verkehr (Zug, Bus, U-Bahn, Taxi etc.), auch an Haltestellen und Stationen des öffentlichen Verkehrs und in allen geschlossenen Räumen (Geschäften, Einkaufszentren etc.) getragen werden sowie auf der Straße (in Gemeinden), wenn man den 2 Meter Abstand von anderen Passanten nicht einhalten kann. „Die Maske“ soll auch im Auto getragen werden, wenn der Fahrer nicht alleine fährt oder nur mit Familienmitgliedern unterwegs ist.
 
Das Deutsche Auswärtige Amt stufte ganz Tschechien als Risikogebiet ein. “Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland ein verpflichtender kostenloser COVID-19-PCR-Test sowie ggf. eine Quarantäneverpflichtung.” (vgl. /Quelle: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456).

In Österreich besteht ebenfalls eine Reisewarnung für die gesamte Tschechische Republik (Sicherheitsstufe 6) – vgl. www.bmeia.gv.at/oeb-prag.

Weitere nützliche Informationen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten www.mzv.cz, des Verkehrsministeriums: www.mdcr.cz und auf der Webseite der Regierung der Tschechischen Republik: www.vlada.cz/en.
Ausführliche Informationen bezüglich der Einreisebestimmungen finden Sie auf der Webseite der Auslandsvertretung Ihres Landes in Tschechien, z.B.:


eRouska App

Das Gesundheitsministerium empfiehlt all jenen, die sich in der Tschechischen Republik aufhalten, auf ihr Smartphone die kostenlose App eRouška (dt.: eMaske) herunterzuladen. Im November wurde eRouška mit 15 anderen Apps verbunden, die gemeinsam zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen sollen, u.a. auch mit der deutschen Corona-Warn-App. So entsteht ein Netzwerk, das allen dezentral arbeitenden Warn-Apps in Europa die Zusammenarbeit erlaubt. Dadurch sind Kontakte mit Infizierten auch über die Landesgrenzen hinaus erkennbar. Die App eRouška verwendet Bluetooth und ist mit den Betriebssystemen Android und iOS kompatibel. Die App stellt absolut anonym fest, mit welchen weiteren Benutzern der App Sie in Kontakt gekommen sind, und kann Sie darauf aufmerksam machen, wenn Sie infizierten Personen begegnet sind und somit eine freiwillige Quarantäne  in Erwägung ziehen sollten, oder falls Sie Symptome der Erkrankung verspüren, ärztliche Hilfe aufzusuchen.

Mehr Informationen zur App unter: https://erouska.cz/en
Die App kann hier heruntergeladen werden:
https://play.google.com/store/apps/details?id=cz.covid19cz.erouska&hl=en_US&gl=US

Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung von Covid-19 auf der Webseite der tschechischen Regierung (auf Englisch).
 
Sobald bei Ihnen Symptome der COVID-19 Erkrankung auftreten (Kurzatmigkeit, Husten, Fieber über 37 Grad Celsius, Muskel- und Kopfschmerzen, Müdigkeit), melden Sie sich unter der Telefonnummer 112 und lassen Sie sich von einem zuständigen Ansprechpartner beraten. Unter der Telefonnummer 112 wird Ihnen Hilfe und Ansprechpartner in englischer, deutscher und französischer Sprache angeboten
 
Ein COVID-19 Test ist in Tschechien kostenpflichtig. Dieser (PCR) kostet um die 2.000 CZK  (ca. 78 EUR). Ausländische Gäste können sich in folgenden Gesundheitseinrichtungen testen lassen: Zentrales Militärkrankenhaus in Prag Universitätsklinik Bohunice in Brünn Universitätsklinik Ostrau oder informieren Sie sich bei der internationalen Info-Hotline 112.

Bedingungen für die Einreise in die Tschechische Republik

Bei der Einreise nutzt Tschechien die Corona-Ampel der EU. Deutschland und Österreich sind mit "Rot - hohes Risiko" eingestuft. Für die Einreise gilt dementsprechend Folgendes:
1. Pflicht der Meldung der Einreise beim Hygieneamt per Online-Formular
2. Vorlage eines negativen PCR-Tests, nicht älter als 72 Stunden bei Einreise oder Durchführung eines PCR Tests in der Tschechischen Republik innerhalb von fünf Tagen nach Einreise. Das Testergebnis muss dann dem Hygieneamt vorgelegt werden. Ansonsten muss eine zehntägige Quarantäne eingehalten werden. Eine Übersicht der Einreiseregelungen finden Sie auf der Website des Innenministeriums des Tschechischen Republik (in englischer Sprache).
 
Status Quo
Der öffentliche Verkehr in der gesamten Tschechischen Republik ist in Betrieb.

NMS, Respiratoren und Schutzhandschuhe können in Apotheken und Gesundheitseinrichtungen gekauft werden.

 
Zahlreiche Kulturinstitutionen bieten in diesem Zeitraum Online-Präsentationen der aktuellen Ausstellungen, der Dauerausstellungen oder virtuelle Besichtigungen von Objekten an.
Weitere Informationen auf der Homepage des Nationalen Denkmalschutzamtes (NPU).
 
Museum der Stadt Prag http://en.muzeumprahy.cz/virtual-tours/
Technisches Nationalmuseum in Prag http://www.ntm.cz/en/en-expozice/virtualni-prohlidky
Villa Tugendhat https://www.tugendhat.eu/en/virtual-tour.html
Mährische Galerie https://www.virtualtravel.cz/brno/moravska-galerie-v-brne/umeleckoprumyslove-muzeum-novorenesancni-dvorana
Jüdisches Museum in Prag https://www.youtube.com/watch?v=kkzfoNuCuFc
Weitere Online-Präsentationen der Museen und Galerien finden Sie hier https://artsandculture.google.com/
 

Informationen bei Botschaften

Detaillierte Informationen bezüglich der Einreisebestimmungen für Touristen finden Sie auf den
Internetseiten der Auslandsvertretungen, von wo Sie planen einzureisen: