Internationales Filmfestival Karlovy Vary 2021

Internationales Filmfestival Karlovy Vary 2021

Das beliebte Festival kehrt nach einjähriger Pause zurück!

HomeWhat's NewInternationales Filmfestival Karlovy Vary 2021
Das Internationale Filmfestival Karlovy Vary findet bereits zum 55. Mal statt, dieses Jahr im Termin von 20. - 28. August. Voriges Jahr wurde das Festival aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt, doch heuer haben sich die Veranstalter entschieden den Event abzuhalten, auch wenn zu einem späteren Datum. Das größte Filmfest der Tschechischen Republik kann also beginnen! Wenn Sie zu den Fans der großen Leinwand gehören, dann sollten Sie sich dieses Kategorie-A-Festival nicht entgehen lassen. Und als Bonus haben wir für Sie die besten Tipps in und um Karlsbad zusammengestellt.

Das Festival und seine Geschichte

Die Geschichte des Festivals begann im Jahr 1946, als es zum ersten Mal in Marienbad und Karlsbad, noch ohne Wettbewerb und Auszeichnungen, abgehalten wurde. Es handelt sich um das zweitälteste Filmfestival Europas. Zwischen 1959 und 1993 gab es dann nur noch einen Veranstaltungstermin. In dieser Zeit wurde das Karlsbader Hotel Thermal zum Veranstaltungsort festgelegt, das aus den 1970-er Jahren stammt und bis heute einen Vorzeigebau im Architekturstil des Brutalismus darstellt. In den 1990-er Jahren begann die goldene Ära des Festivals, die bis heute anhält. Eine ganze Sommerwoche steht in Karlsbad ganz im Zeichen der Festivalatmosphäre. Die Straßen sind voller Menschen, es finden Konzerte, Partys, Galaabende, Pressekonferenzen und natürlich Filmvorführungen statt. Hier können Sie sogar mitteleuropäische und internationale Filmstars antreffen.

Das Festival heute

Sehr viele Menschen schätzen an diesem Festival, dass es von seiner Struktur her demokratisch ausgerichtet ist. Es gibt hier nicht nur Luxus-Partys für Sponsoren, sondern die wichtigsten Besucher sind die Backpacker, die in einem Zelt übernachten und sich gleich am Morgen für die heiß begehrten Filmtickets anstellen. Wobei die Festival-Veranstalter natürlich auch an Besucher mit gehobenen Komfortansprüchen gedacht haben. Und die Filme? Filme werden in Karlsbad an mehreren Orten gleichzeitig vorgestellt - darunter knapp 200 neue Filmproduktionen und von denen rund ein Drittel als europäische oder internationale Premiere.

Der diesjährige Eröffnungsfilm am 20. August ist die Weltpremiere des Biopics über den vierfachen Olympiasieger Zátopek. Der 55. Festival-Jahrgang bietet 32 Premieren und eine Auswahl der The Film Foundation, die 1990 von der Ikone des US-amerikanischen Films Martin Scorsese gegründet wurde. In den Karlsbader Kinos wird ein Dutzend Filme aus den 1930-er bis 1990-er Jahren von Filmemachern aus den USA, der Elfenbeinküsten, Sri Lanka, Mexiko, Taiwan und Marokko vorgestellt.

Und die versprochenen Ausflugstipps nach dem Festival?

Karlsbad liegt, zusammen mit Marienbad und Franzensbad, im sog. Westböhmischen Kurdreieck. Wenn Sie schon da sind, dann gönnen Sie Ihrem Körper und Geist die ersehnte Auszeit. Sie finden unzählige Unterkünfte, die auch Kurbehandlungen anbieten. Und wenn Sie schon in Karlsbad sind, dann müssen Sie auch das Heilwasser aus einer der frei zugänglichen Thermalquellen kosten, das siebenundvierzig für den Körper unentbehrliche Mineralstoffe und Spurenelemente enthält und eine nachweislich positive Wirkung auf den Verdauungsapparat, Stoffwechsel sowie Bewegungsapparat hat, die Immunabwehr gegen Erb- und Zivilisationskrankheiten stärkt und insgesamt zur Entschlackung und Entgiftung des Organismus beiträgt.

Wer sich mehr nach einem Abenteuer sehnt, der findet in Westböhmen rund um Karlsbad unzählige Gelegenheiten dafür, wie beispielsweise in der nahe gelegenen Kleinstadt Loket. Das malerische Städtchen bewacht seit 800 Jahren eine mächtige mittelalterliche Burg, die Sie vom Keller bis zum Panorama-Rundgang im höchsten Turm erkunden können.

Die Stadt Karlsbad liegt umgeben von bewaldeten Hügeln, weshalb Sie nicht weit fahren müssen, um Ausflüge in die Natur zu unternehmen. Sollten Sie etwas ganz Besonderes erleben wollen, dann empfehlen wir Ihnen das Naturschutzgebiet Soos. Es ist zwar recht überschaubar, besticht jedoch mit aktiven Schlammvulkanen, die es in der Tschechischen Republik nur hier zu bewundern gibt.

Nördlich von Karlsbad liegt das Erzgebirge, dessen Montanregion Erzgebirge vor kurzem in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen wurde. Begeben Sie sich auf die Spuren der Bergleute aus längst vergangenen Zeiten!