Die Böhmische Schweiz braucht Ihre Hilfe!

Die Böhmische Schweiz braucht Ihre Hilfe!

Wie kann man die von den Waldbränden betroffene Region im Nordwesten Tschechiens am besten unterstützen? Ganz einfach – durch Ihren Besuch. Als Dankeschön stehen Ihnen kostenloser Transport und bis zu 2.100 CZK Rabatt auf die Unterkunft zur Verfügung!

Die Böhmische Schweiz braucht Ihre Hilfe!
Helfen Sie der Region Böhmische Schweiz sich von den verheerenden Bränden zu erholen. Es ist ganz einfach. Kommen Sie zu Besuch! Bei einem Aufenthalt von mindestens 2 Nächten erhalten Sie einen Gutschein, mit dem Sie kostenlos durch die ganze Region mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren können. Und dabei können Sie bis zu 2.100 CZK bei der Unterkunftsbuchung sparen!

Wie erhalte ich den Rabatt auf eine Unterkunft?

Klicken Sie auf dem Portal Hilfe Böhmische Schweiz auf die Schaltfläche "chci voucher" ("Ich möchte den Gutschein"), geben Sie die erforderlichen Informationen ein und warten Sie darauf, dass der spezielle Gutschein an Ihre E-Mail-Adresse geschickt wird. Danach können Sie ihn bei der Buchung Ihrer Unterkunft einlösen. Voraussetzung ist ein Aufenthalt von mindestens 2 und höchstens 7 Nächten im Zeitraum von November 2022 bis Mai 2023. Sie erhalten eine Ermäßigung von 300 CZK pro Nacht und pro Person.

Wie kann man den kostenlosen Nahverkehr nutzen?

Wenn Sie zwischen November 2022 und Mai 2023 mindestens zwei Nächte in der Böhmischen Schweiz verbringen und die DÚKapka-Anwendung herunterladen, haben Sie die öffentlichen Verkehrsmittel in der gesamten Region Ústí kostenlos in der Tasche! Geben Sie einfach den von Ihrem Unterkunftsanbieter bereitgestellten Code in die App ein, und voila, die Tageskarte gehört Ihnen.
 
Für mehr Infos klicken Sie bitte hier.
Verborgene Schätze der Böhmischen Schweiz entdecken

Verborgene Schätze der Böhmischen Schweiz entdecken

Besuchen Sie die Landschaft der Böhmischen Schweiz, des tschechischen Nationalparks in Nordböhmen. Vom verheerenden Waldbrand, der die Gegend im August dieses Jahres heimgesucht hat, ist der größte Teil des Gebiets unberührt geblieben. Wir führen Sie an Orte, die zwar nicht so bekannt sind wie das spektakuläre Prebischtor, welches seit 01.10. wieder für Touristen zugänglich ist, jedoch trotzdem begeistern und einzigartige Erlebnisse bieten.
Erkunden