Wochenende der offenen Gärten

Wochenende der offenen Gärten

Das Wochenende der offenen Gärten ist ein Ereignis, bei denen sich den Menschen die Möglichkeit eröffnet, Einblick in sonst nicht der Öffentlichkeit zugängliche Gärten zu nehmen und so ihre beliebten

Juni 11 2022 - Juni 12 2022
Wochenende der offenen Gärten
Die Öffentlichkeit kann sich bei dieser Gelegenheit mit dem Herangehen der Fachleute in Sachen Grünflächen bekannt machen und so einen neuen Blick auf deren Funktion und Bedeutung im Leben bekommen. Während des Wochenendes der offenen Gärten veranstalten eine ganze Reihe von Parks und Gärten ein reichhaltiges Begleitprogramm mit kommentierten Besichtigungen, Aktivitäten für Kinder, Konzerten usw. Das Wochenende der offenen Gärten findet immer am zweiten Juniwochenende statt, wenn die üppige Vegetation voll zur Geltung kommt. Der Besucher kann an diesem Wochenende die Verwandlung des Frühlings in den Sommer genießen, und dies nicht nur in den Böhmischen Ländern sondern auch in ganz Europa. Das Programm findet auch in den Gärten unter der Prager Burg statt. Die Palastgärten unter der Prager Burg erstrecken sich auf dem Südhang des Burgbergs und bilden die Verbindung zwischen Prager Burg und Kleinseite. Der Komplex umfasst insgesamt fünf Gärten: den Ledeburg-, den Kleinen und Großen Palffy-, den Kolowrat- und den Kleinen Fürstenberggarten. Diese entstanden im Verlaufe des 18. Jahrhunderts. An ihrer Ausschmückung hatten bedeutende Künstler der Zeit des böhmischen Barock und des frühen Klassizismus teil. Mit den vielen Terrassen, Pavillons, Orangerien und Glorietten erinnern sie an die italienischen Renaissancegärten. Besichtigungen des Schloss- und Blütengartens werden in Kroměříž vorbereitet, auf dem Schloss in Libochovice, und auf dem Schloss Vrchotovy Janovice "lernen Sie" die letzte Schlossdame, Frau Sidonie Nádherná von Borutín „kennen“.