Toulava – Wanderweg durch das Flusstal der Lužnice

Toulava – Wanderweg durch das Flusstal der Lužnice

Wanderweg bestückt mit Denkmälern und Fernblicken

Entdecken Sie einen der schönsten Wanderwege, der entlang der Lužnice in Südböhmen durch wunderschöne Flusslandschaften, Täler sowie Feuchtwiesen, an Burgruinen und alten Mühlen vorbei und durch historische Altstädte wie Tábor oder Bechyně führt. Der Wanderweg hat es sogar auf die Liste der besten Wanderwege Europas (Leading Quality Trails Best of Europe) geschafft. Die Gesamtlänge von 55 km wurde in vier Tagesetappen unterteilt, damit Sie die Schönheiten entlang des Weges so richtig genießen können. Der Weg beginnt in der südböhmischen Gemeinde Planá nad Lužnicí und endet am Zusammenfluss der Lužnice und der Moldau.

Wanderweg bestückt mit Denkmälern und Fernblicken

Der Wanderweg verläuft durch das Flusstal der Lužnice, für welches sich der Name Toulava (vom tschechischen Ausdruck „toulat“ für: gemütlich durch die Landschaft schlendern und deren Schönheit genießen) eingebürgert hat. Der Weg beginnt mit blauer Markierung in Planá nad Lužnicí und führt am Fluss entlang bis nach Sezimovo Ústí, wo er der roten Markierung vorbei am Aussichtsturm Hýlačka und dann der gelben Markierung bis nach Tábor folgt. Weiter folgt der Weg der roten Markierung bis nach Bechyně, und von dort den Fluss entlang bis nach Týn nad Vltavou, wo die Lužnice in die Moldau mündet. Die richtige Richtung verrät Ihnen das entsprechende Logo auf den Wegweisern und Infotafeln.

Und was gibt es unterwegs zu bewundern? Neben historischen Altstädten ist es beispielsweise die Villa des zweiten tschechoslowakischen Präsidenten Edvard Beneš in Sezimovo Ústí. Oder die Stádlecký-Brücke, die letzte Kettenbrücke auf dem Gebiet der Tschechischen Republik. Bei Bechyně eröffnet sich Ihnen ein wunderschöner Blick auf den Fluss und die steilen Felsklippen, durch welche er sich seinen Weg bahnt. Hinter Bechyně sind die Felsen auf Besucher gut vorbereitet und Sie können hier sogar einen Klettersteig, eine sog. Via Ferrata, erklimmen.

Einer der Top-Wanderwege in Europas

Es handelt sich um den ersten Wanderweg der Tschechischen Republik, der die Auszeichnung Best of Europe tragen darf. Um in das Verzeichnis aufgenommen zu werden, muss der Wanderweg strenge Kriterien erfüllen, was die Beschaffenheit, die Attraktivität und das Dienstleistungsangebot entlang des Weges betrifft. Der Wanderweg entlang des Flusses Lužnice gehört zu den etwa 20 Wanderwegen, die diese Auszeichnung tragen dürfen. Die Tschechische Republik ist erst das 10. europäische Land mit einem solchen Wanderweg.