Erzgebirge

Erzgebirge

Verlieben Sie sich in das winterliche Erzgebirge!

An der Grenze der Tschechischen Republik zu Deutschland liegt ein Gebirge, das schon als Synonym für einen angenehmen Winterurlaub gilt. Das tschechische Erzgebirge bietet nämlich nicht nur ausgezeichnete Skibedingungen für Abfahrt und Langlauf, sondern ist auch ein romantischer Ort voller Geschichte, die vor allem mit dem Silberbergbau verbunden ist. Wenn Sie dann noch die absolute Schneesicherheit hinzunehmen und die Möglichkeit, die weltberühmten Kurbäder zu besuchen, dann ist das eine unwiderstehliche Kombination.  
Die steilen Hänge der tschechischen Seite des Erzgebirges sind wie geschaffen für den Abfahrtslauf. Gerade deshalb sind hier Skigebiete entstanden, die alljährlich Tausende begeisterter Skifahrer anlocken. Der höchste Berg des tschechischen Erzgebirges und zugleich das größte Skizentrum ist Klínovec (Keilberg, 1244m). Hier bekommen Sie Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade geboten. Ein anderes Skigebiet finden Sie in Boží Dar (Gottesgab, 1020m), dem höchstgelegenen Städtchen in Mitteleuropa. Das drittbeliebteste Skigebiet ist Plešivec (Plessberg, 1208m) – das jüngste Skigebiet in Tschechien, besonders geeignet für Skiurlaub mit Kindern. Ganz entspannt geht´s in den kleineren Skigebieten Bublava, Pernink, Potůčky, Nové město u Jáchymova, Mariánky oder Nové Hamry zu.

Das Skigebiet Klínovec bietet verbunden mit dem Nachbarberg Neklid insgesamt 31,5km Pisten mit einem Skipass an. Dank der Skibus-Verbindung mit dem Fichtelberg im deutschen Erzgebirge können Sie sich auf 47 Pistenkilometer unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, Freeride-Pisten, Kinderparks und Snowpark Neklid sowie Chill-Out-Zonen freuen.

Auf Langlaufski oder Hundeschlitten durch ein Wintermärchen

Sie lieben auch das Gefühl der Freiheit, wenn Sie auf Langlaufskiern in die Natur aufbrechen? Das können Sie im Erzgebirge auf Schritt und Tritt genießen. Die Königin unter den Langlaufloipen ist die Erzgebirgsmagistrale, die über 240 Kilometer gekennzeichneter Loipen verfügt, deren beliebtester Abschnitt die 40km-lange Strecke zwischen Bublava und Boží Dar ist. In der Umgebung von Pernink und Horní Blatná warten weitere Loipenkilometer auf Sie, genauso wie im Skigebiet Eduard zwischen Jáchymov und Boží Dar. Ein Teil des Erzgebirges vom Klínovec aus nach Osten hat den Charakter eines Hochplateaus mit vereinzelten Bergspitzen. Hier können Sie auf unzähligen Kilometern gekennzeichneter und gespurter Loipen fahren und zwar inmitten der Skizentren dieser Region Dlouhá Louka, Bouřňák, Fojtovice oder Telnice.
 
Im Erzgebirge können Sie sich auch ein wenig Adrenalinkick gönnen: Snowkiting, Snowtubing oder Skijöring und Mushing – also durch die Winterlandschaft auf Hundeschlitten unterwegs sein. Oder doch lieber eine Schneeschuhwanderung?

Genießen Sie die perfekte Entspannung

Möchten Sie auch in Ihrem Winterurlaub einige der böhmischen Schätze der Vergangenheit entdecken? In der näheren Umgebung gibt es mehr als genug zu entdecken. Machen Sie zum Beispiel einen Ausflug in das weltberühmte Bäderdreieck, zu dem KarlsbadMarienbad und Franzensbad gehören. Einen Spaziergang unter den eleganten Kolonnaden können Sie bestens mit einem Aufenthalt in einem der vielen Kur- und Wellnesshotels verbinden, der Ihren klammen Körper perfekt aufwärmen und entspannen wird. Entspannung und auch Spaß werden Sie im Aqua-Zentrum Agricola in Jáchymov (Joachmisthal) haben – dem ältesten Radonbad der Welt.