Die 6 besten tschechischen Skigebiete

Die 6 besten tschechischen Skigebiete

Tschechische Gebirge sind der ideale Ort für Ihren Winterurlaub. Neben dem Skivergnügen erwartet Sie auch jede Menge Spaß und Unterhaltung.

HomeNeuDie 6 besten tschechischen Skigebiete
Die Tschechische Republik bietet allen Bergliebhabern und Skisportanhängern eine Vielzahl von Auswahlmöglichkeiten. Wer Sport, Erholung und Unterhaltung sucht, ist hier genau richtig. Wählen können Sie aus Skigebieten im Riesengebirge, Böhmerwald, Altvatergebirge, in den Beskiden und weiteren Gebirgen. Und sollten Sie nach zwei Tagen auf der Piste Ihre Skischuhe drücken, können Sie Langlaufskier anschnallen und Ihren Körper in den Loipen so richtig in Schwung bringen. Denn viele tschechische Skigebiete bieten auch ideale Bedingungen für den Skilanglauf. Wo finden Sie die besten Skigebiete der Tschechischen Republik?

Špindlerův Mlýn

Die Kleinstadt und gleichzeitig das Skigebiet Špindlerův Mlýn finden Sie in Nordböhmen im Riesengebirge. Hierbei handelt es sich eines der bedeutendsten Skigebiete Tschechiens mit 6 Seilbahnen und 11 Skiliften und mit einer Gesamtlänge von 27 Pistenkilometern in Špindlerův Mlýn (Svatý Petr, Hromovka, Medvědín, Labská) und in Horní Mísečky, die fast vollständig künstlich beschneit werden. Auf die Besucher warten ein Snowpark mit U-Rampe, eine Skischule, Snowtubing und 90 km präparierter Langlaufloipen. Und welche Alternativen bieten sich an, wenn Sie des Skifahrens überdrüssig werden? Fast alle erdenklichen! Špindlerův Mlýn bietet nämlich alles, damit Sie Ihren Urlaub so richtig genießen können. Neben Shops finden Sie hier auch Wellness und ein reges Nachtleben, wenn Sie Lust auf Après-Ski bekommen.

Černá hora – Pec

Das östliche Riesengebirge, wo diese miteinander verbundenen Skigebiete liegen, ist wie geschaffen für Ihren Familienurlaub. Das SkiResort Černá Hora – Pec ist das größte Skigebiet der Tschechischen Republik mit 50 Pistenkilometern, für die Sie nur einen Skipass brauchen. Das SkiResort besteht aus 6 miteinander verbundenen Skigebieten – Černá hora in Jánské Lázně, Pec pod Sněžkou, Černý Důl, Velká Úpa, Svoboda nad Úpou und das Ski Areál Malá Úpa. Die einzelnen Skigebiete sind miteinander entweder durch Pisten oder mittels Skibussen verbunden. Neben einer Rodelbahn und einem Eislaufplatz erwartet Sie hier auch eine der höchstgelegenen Brauereien der Tschechischen Republik, die Brauerei Trautenberk in Malá Úpa.

Klínovec

Das modernste Skigebiet im Erzgebirge Klínovec liegt im Nordwesten der Tschechischen Republik, in der Nähe der Kurstädte Jáchymov und Karlsbad. Zusammen mit dem deutschen Fichtelberg bildet es die InterSkiregion Fichtelberg-Klínovec – das größte Skigebiet des Erzgebirges. Die beiden Skigebiete sind untereinander mit kostenlosen Skibussen verbunden. Das Skigebiet Klínovec bietet moderne Sesselbahnen mit Wetterschutz-Hauben sowie Skilifte. Die Skipiste bei Jáchymov gehört mit 3 km Länge und 100 m Breite zu den längsten und breitesten Pisten der Tschechischen Republik. Wer sich lieber in Freestyle übt, wird sich über den Funpark mit einer Vielzahl von Hindernissen und Jumps freuen. Und auf die Langläufer warten 140 km präparierter Loipen.

Dolní Morava

Das Skigebiet Dolní Morava liegt im Tal der Gemeinde Dolní Morava, am Fuße des Glatzer Schneebergs (Králický sněžník) an der Grenze zwischen Ostböhmen und Mähren. Die hiesigen Pisten zählen zu den besten der Tschechischen Republik. 2 Vierer-Sesselbahnen, 4 Skilifte, ein Kinder-Ski-Park, der längste Alpine-Coaster Tschechiens, eine natürliche Rodelbahn und viele weitere Wintersporterlebnisse warten auf Sie. Wie beispielsweise die Piste mit Steilkurven und künstliche geschaffenen Geländewellen, die durch lange Tunnel abgeschlossen wird. Hierbei werden Elemente der jungen olympischen Disziplinen, wie Boardcross, Skicross und Freestyle kombiniert. Diese Piste finden Sie im unteren Bereich der Skipiste U Slona. Und die Langläufer? Auch die kommen hier nicht zu kurz. Rund um den Berg Králický Sněžník verlaufen rund 60 km präparierter Loipen, die auch an die Langlauf-Magistrale durch das Altvatergebirge anschließen. Einstiegsstelle und Ausgangspunkt ist die Baude Slaměnka an der Bergstation der Seilbahn Sněžník. Ein weiteres einmaliges Erlebnis ist der Aufstieg zum erlebnisreichen Baumwipfelpfad.

Lipno

Das Skigebiet Lipno ist unser Tipp für Familien mit Kindern! Es befindet sich in Südböhmen am Fuße des Böhmerwaldes. Das moderne Skigebiet bietet sichere, bestens präparierte und beschneite Pisten mit insgesamt 13 km Länge. Die drei Vierer-Sesselbahnen sorgen dafür, dass Sie komfortabel wieder auf den Berg kommen. Und wenn Sie oder Ihre Kinder eine Pause vom Skifahren brauchen, dann machen Sie doch einen Spaziergang durch die Baumwipfel oder Sie können Schlittschuh laufen. Bei lang anhaltenden Minustemperaturen verwandelt sich der Lipno-Stausee nämlich in einen gigantischen Eislaufplatz!

Kouty nad Desnou

Das größte Skigebiet in MährenKouty nad Desnou, finden Sie im Altvatergebirge im Nordosten der Tschechischen Republik. Das Skigebiet liegt in der Nähe des Altvaters, der höchsten Erhebung dieses Gebirges mit 1 492 m ü. M. Das Skigebiet bietet modernste Ausstattung nach dem Vorbild der Alpenländer an, darunter die erste Sechser-Sesselbahn Tschechiens. Egal, ob Individualreisende oder Familien, jeder kommt hier auf seine Kosten. Für Familien ist beispielsweise die mehr als 3 km lange, wenig steile Skipiste bestimmt. Das Skigebiet bietet auch einen Kinderpark, Zauberteppich, Snowpark, Langlaufloipen, Restaurants, Shops, Verleih, Service und eine Skischule. In der Nähe des Skigebiets liegt eine technische Sehenswürdigkeit – das Pumpspeicherkraftwert Dlouhé stráně. Haben Sie schon jemals einen Hügel gesehen, dessen Spitze „abgeschnitten“ wurde, um einen Stausee aufzunehmen? Falls Sie auch an der Technik interessiert sind, empfehlen wir Ihnen, online eine Besichtigung zu reservieren.


 
 
Winter skiing in Czech mountains

Winter skiing in Czech mountains