Ruhig und auch wild, in der Stadt und in den Bergen – Silvester in Tschechien

Ruhig und auch wild, in der Stadt und in den Bergen – Silvester in Tschechien

Mit Freunden, mit Kindern oder romantisch zu zweit Silvester kann man in Tschechien auf hunderterlei Weise erleben. Wir haben für Sie die fünf besten ausgewählt.

Es kommt nicht darauf an, ob Sie es vorziehen, Silvester in der Einsamkeit verschneiter Berge wie z.B. im Riesengebirge, in pulsierenden Metropolen wie Prag oder in einem gemütlichen Weinkeller zum Beispiel in Südmähren zu verbringen. In Tschechien finden auch diejenigen für sich das Passende, die gern Ruhe haben und sich vor den lärmenden Silvesterfeiern am liebsten irgendwohin verbergen würden. Wir möchten Ihnen beweisen, dass für jeden etwas geboten wird. Man muss nur seine Wahl treffen. Nur ist das bei der breiten Palette von Möglichkeiten, die es in Tschechien gibt, nicht ganz so einfach. Also geben wir fünf Tipps für Orte, wo man sich vom alten Jahr fröhlich verabschieden und das neue stilvoll beginnen kann.

Prag

Die meisten Touristen kommen zu Silvester alljährlich nach Prag. Außer den günstigen Preisen der verschiedenen Neujahrspakete in exzellenten Restaurants lockt sie hierher auch die tolle Atmosphäre, die sowohl Prag selbst, als auch gerade seine Besucher bilden. Eine der nicht wegzudenkenden Eigenschaften eines Silvesters in Prag ist, dass sich die tschechische Metropole für eine Nacht im Jahr in eine eher internationale Metropole verwandelt. Junge Besucher aus allen Ecken Europas strömen zum Beispiel in die Dlouhá-Straße unweit des Altstädter Rings, die als Straße der besten Bars bekannt ist. Etwas seriösere Feiern der Ankunft des neuen Jahres hält man in Prag für die Liebhaber klassischer Musik bereit. Diese können ins Klementinum zum Galakonzert oder ins Rudolfinum zum Silvesterkonzert gehen, das traditionell die renommierten Prager Philharmoniker geben. Silvesterfeiern bereitet jedoch nicht nur Prag vor. Die Stadt des Bieres Pilsen ist für alljährliche Feiern auf dem Platz der Republik (Náměstí Republiky) bekannt. Neujahrsfeiern wird es auch in Brünn und Ostrava geben, wo sie hauptsächlich die Stimmung in der Stodolní-Straße, der wichtigsten Partymeile von Ostrava, anheizen werden.

In den Bergen

Wenn sie eine Schneeparty gern haben, dann ist  Spindlermühle (tschechisch Špindlerův mlýn) im Riesengebirge die ideale Wahl. Über Silvester wird in diesem beliebtesten Wintersportort allerhand los sein. Das gilt aber auch für die anderen tschechischen Gebirge, sei es nun im Süden oder im Osten. Beliebt sind der Böhmerwald (tschechisch Šumava) in Südböhmen, das Altvatergebirge (tschechisch Jeseníky)  in Schlesien und die Beskiden (Beskydy) im östlichen Mähren.

Begrüßen Sie das neue Jahr erholt in einem Kurort

Silvester wird in Tschechien auch in den Kurorten gefeiert. Das ist auch kein Wunder, denn den Neujahrskater im Whirlpool oder bei einer Massage zu vertreiben ist verlockender als zu Hause aufzuwachen und die Unordnung nach der Party zu beseitigen. In Westböhmen ist das berühmte Bäderdreieck, in dem das weltweite Renommee von Karlsbad (tschechisch Karlovy Vary) den Ton angibt. Ebenso wie in den tschechischen Gebirgen sind aber auch in den Kurorten die Silvesterpakete schnell ausverkauft. Ähnlich ist es im Osten Tschechiens, z.B. im romantischen Luhačovice und auch in weiteren Kurorten des Landes wie Velké Losiny, Teplice, Karlova Studánka oder Marienbad (tschechisch Mariánské lázně).

Am letzten Tag im Jahr mit der Familie im Ferienzentrum Lipno

Familien mit Kindern geben vor wilden Silvesterfeiern vielleicht einem Ausflug in die Natur den Vorzug. An sie hat man zum Beispiel im Ferienzentrum Lipno gedacht. Der dortige originelle Baumwipfelpfad ist ganzjährig geöffnet. Die verschneiten Baumwipfel üben einen gleich großen Zauber aus wie die belaubten im Sommer. Die spezielle Konstruktion wird auch am Neujahrstag geöffnet sein, und das mit einer kleinen Überraschung für alle Besucher und einem heißen alkoholfreien Punsch auf dem Gipfel. In Lipno zu sein lohnt sich aber auch schon am letzten Tag des  alten Jahres. Hauptsächlich für die Kinder. Im Skiareal können sie sich beim abendlichen Bobfahren vergnügen. Die  mutigsten können auch an Wettkämpfen teilnehmen.

Silvester im Weinkeller

Kaum ein Ort ist für Silvesterfeiern passender als einer der Weinkeller in Mähren. Zum Beispiel organisiert die Hauptstadt aller Winzer in Tschechien – Mikulov (Nikolsburg) – ein eigenes Programm auf dem Marktplatz. Die Weinkellerbesitzer bereiten für das Jahresende regelmäßig außer einem guten Wein auch eine komplette Bewirtung sowie Zymbalmusik vor. Die Gäste müssen nur Acht geben, dass sie sich im Keller nicht vergessen.