Valentinstag in der Tschechischen Republik

Valentinstag in der Tschechischen Republik

Romantische Gassen, vorzügliches Essen und die Brücke der Verliebten

HomeNeuValentinstag in der Tschechischen Republik
Möchten Sie am Valentinstag etwas unternehmen? Dann haben wir für Sie mehrere Tipps vorbereitet – besuchen Sie ein Sternerestaurants oder den Aussichtspunkt mit dem schönsten Blick auf die Moldau. Der Tag des hl. Valentin rückt immer näher und die Tschechische Republik zählt unbestritten zu den besten Orten, wo man den Tag der Liebenden mit seiner besseren Hälfte verbringen kann. Ob Sie durch die romantischen Gassen der Prager Altstadt spazieren, ein verliebtes Selfie auf der Karlsbrücke schießen oder Erlebnisse fernab der Großstadt suchen – dies bleibt Ihnen überlassen.

Prag: Romantische Spaziergänge und hervorragendes Essen

Prag ist mit den gewundenen, schmalen Gassen wie geschaffen für einen romantischen Spaziergang zu zweit. Die Kleinseitner Insel Kampa gehört zu den märchenhaftesten Orten in Prag. Neben einem zauberhaften Ausblick auf der Smetana-Uferpromenade (Smetanovo nábřeží) mit Karlsbrücke und Nationaltheater finden Sie hier auch die sog. Brücke der Verliebten – die älteste Brücke über den kleinen Fluss Čertovka, an deren Geländer Verliebte Vorhängeschlösser mit ihren Namen hängen und den Schlüssel dann in den Fluss werfen. Von Kampa aus sollte Sie unbedingt über die älteste erhaltene Brücke Prags, die Karlsbrücke, spazieren, die insbesondere in den frühen Morgenstunden und späten Abendstunden eine unvergleichliche Atmosphäre hat. Von hier erblicken Sie auch das größte Burgareal der Welt, die Prager Burg, die ebenfalls einen Besuch wert ist.

Nach einem ausgiebigen Spaziergang empfehlen wir Ihnen, einen Tisch in einem der besten Prager Restaurants zu reservieren. Direkt auf der Kleinseite können Sie im Restaurant U Zlaté studně speisen, wo Sie nicht nur die Küche, sondern auch der Blick auf das „Prag der hundert Türme“ sowie eine mit 18-Karat-Gold bedeckte Wand begeistern werden. Ihre Geschmackszellen kommen ebenfalls im Restaurant Alcron, das seit 2012 jedes Jahr wieder einen Michelin-Stern erhält, auf ihre Kosten! Das noble Interieur im Art-déco-Stil mit Original-Marmorkamin aus den 30er Jahren ist wie geschaffen für Ihr Valentinstag-Dinner. Stilvoll und schön auf die italienische Art können Sie den Valentinstag im Restaurant des Hotels Four Seasons verbringen.
 

Valentinstag außerhalb Prags

Auch die anderen Landesteile locken mit Angeboten, damit Sie den Tag der Liebenden genau dort verbringen. Ein einmaliges Valentinstag-Erlebnis verspricht zum Beispiel das Bier-Spa Pivní lázně Štramberk in Nordmähren, wobei Sie ein Bier-Spa auch in Karlsbad in Westböhmen (das hiesige Erste Bier-Spa (První pivní lázně) bietet einstündige Entspannung in riesigen Tausend-Liter-Bottichen), in Harrachov im Riesengebirge oder in Kutná Hora (Kuttenberg), knapp eine Autostunde östlich von Prag entfernt, finden. Falls Sie Wein bevorzugen, dann sollten Sie unbedingt das Wein-Spa in Hustopeče oder die Kulturlandschaft Lednice-Valtice besuchen, die mit ihren 283,09 km2 Fläche die weitläufigste vom Menschen komponierte Landschaft Europas und wahrscheinlich auch weltweit ist. Das Highlight – im Keller von Schloss Valtice finden Sie die Ausstellung mit Verkostungsmöglichkeit namens „Weinsalon“ (Salon vín) der Tschechischen Republik. Die Mehrzahl der Wellness-Hotels der Tschechischen Republik bietet günstige Valentinstag-Packages an. Sie brauchen nur zu wählen, ob Sie sich mit ihrem Schatz in romantischer Atmosphäre im aristokratischen Schloss Mcely in Mittelböhmen, im Design-Hotel Omnia in Jánské Lázně im Riesengebirge, oder im Maximus Resort am Ufer des Brünner Stausees verwöhnen lassen.

Oder Sie können den Tag der Liebenden dieses Jahr ganz anders verbringen und einen Valentinstag-Abend an romantischen Naturschauplätzen wie zum Beispiel den Prachauer Felsen verbringen, den Sonnenuntergang am Prebischtor erleben oder die Landschaft vom Aussichtspunkt Máj in Mittelböhmen genießen, der sich unweit der Gemeinde Teletín oberhalb der Johannis-Stromschnellen (Svatojánské proudy) befindet und einen der schönsten Ausblicke auf die Moldau bietet.