Weihnachtszeit auf tschechischen Burgen und Schlössern

Weihnachtszeit auf tschechischen Burgen und Schlössern

Besuchen Sie in der Adventszeit tschechische Burgen und Schlösser, wo Sie thematische Besichtigungen, Weihnachtsmessen sowie eine lebende Krippe erwarten.

Tschechische Burgen und Schlösser locken mit ihrer ganz besonderen Atmosphäre ganzjährig zahlreiche Besucher an. Im Advent und während der Weihnachtsfeiertage bieten zahlreiche Burgen und Schlösser thematische Programme an, und es wäre schade, wenn Sie sich die festlich gestimmten Besichtigungen, lebenden Krippen oder beispielsweise die Weihnachtsmärkte entgehen lassen würden. Wir haben für Sie eine Übersicht der Burgen und Schlösser vorbereitet, die in der Weihnachtszeit auf jeden Fall einen Besuch wert sind.

Prager Burg: Weihnachtsmarkt

Wann: Adventszeit
Erleben Sie den Zauber des Advents vor den Kulissen der Prager Burg. In der Adventszeit können Sie im größten Burggelände der Welt den hiesigen Weihnachtsmarkt besuchen, der mit einem Qualitätssortiment aus sorgfältig ausgewählten Produkten aufwartet, die Sie sogar noch am 24. Dezember kaufen können. Auf dem Platz hinter dem Veitsdom werden Verkaufsstände mit tschechischen Produkten stehen. Vergessen Sie nicht, den Weihnachtspunsch oder den Glühwein zu kosten.

Schloss Hluboká: Besichtigung von 9 Gemächern

Wann: Adventszeit
Die Besichtigung des südböhmischen Schlosses Hluboká im Winter lockt seit mehreren Jahren zahlreiche Besucher an, da das Schloss ganzjährig geöffnet ist. Sie besichtigen neun Privatgemächer der letzten vier Generationen der Besitzer der Herrschaft Hluboká – der Herren von Schwarzenberg.

Schloss Lednice: Verkostung von Weihnachtsgebäck sowie winterliche Bootsfahrten

Wann: Adventszeit
Das Staatsschloss in Lednice in Südmähren öffnet auch in der Wintersaison allen Geschichtsinteressierten seine Pforten. Sollten Ihnen kalt werden, dann können Sie sich im schlosseigenen Gewächshaus oder bei einer nach Glühwein duftenden Bootsfahrt durch den Schlosspark aufwärmen. An den Adventswochenenden können Sie die I. Besichtigungsrunde mit Weihnachtsdekoration und der Vorführung der feierlich gedeckten Tafel, inklusive der Verkostung von Weihnachtsgebäck bei traditionellen Weihnachtsliedern, absolvieren.

Schloss Veltrusy: Thematische Besichtigung

Wann: jedes Adventswochenende
Schloss Veltrusy liegt knapp 25 km nördlich von Prag und ist in der Adventszeit auf jeden Fall eine Reise wert. An den Adventswochenenden warten auf Besucher thematische Schlossbesichtigungen, in deren Rahmen Sie erfahren, wie die Adelsfamilie Chotek die Weihnachtsfeiertage verbrachte.
 

Schloss Sychrov: Adventsmarkt

Wann: 2. und 3. Dezember 2017
Schloss Sychrov, das Sie Nordböhmen unweit von Liberec finden, lädt am ersten Dezemberwochenende zum traditionellen Adventsmarkt ein. Das Schloss bietet neben dem Markt mit Handwerksschau, dem Verkauf von traditioneller Ware und buntem Begleitprogramm auch eine Weihnachtskrippe im Innenhof, welche die weihnachtliche Atmosphäre schön untermalt. Ende Dezember (27. – 31.12.2017) kommen Sie in den Genuss der Besichtigung der festlich geschmückten Schlossräume, abgerundet durch historische Krippen und Weihnachtsbäume mit original handbemaltem Weihnachtsschmuck.

Burg Karlštejn: Böhmische Weihnachtsmesse

Wann: 17. Dezember 2017
Was wäre Weihnachten ohne die weltberühmte Böhmische Weihnachtsmesse des tschechischen Komponisten Jakub Jan Ryba? Dieser traditionellen Messe können Sie sogar auf der mittelböhmischen Burg Karlštejn lauschen! Das bekannteste Werk von Jakub Jan Ryba erklingt im Rittersaal am Sonntag, dem 17. Dezember, um 17 Uhr sowie um 19 Uhr. Zwischen dem 23. und 25. Dezember ist die Burg zwar geschlossen, jedoch schon am 26. Dezember öffnet sie für winterliche Besichtigungen wieder ihre Pforten.

Burg Bouzov: Weihnachtliche Besichtigung

Wann: 2. – 3. Dezember und 26. – 27. Dezember 2017
Auf der mährischen Burg Bouzov in der Nähe von Olmütz (Olomouc) warten auf Besucher am ersten Adventswochenende und während der Weihnachtsfeiertage Besichtigungen der festlich geschmückten Burg.

Burg Kašperk: Fremdenführer im Kostüm sowie weihnachtliche Festtafel

Wann: 28. – 31. Dezember 2017
Für die paar letzten Tage im Jahr öffnet auch die Böhmerwälder Burg Kašperk ihre Pforten. Während der Feiertage finden traditionell thematische, kommentierte Burgbesichtigungen mit Fremdenführer im Kostüm statt. Sie werden erfahren, wie Menschen im Mittelalter den Winter erlebten, was sie aßen, tranken, womit sie heizten, welchen Freizeitaktivitäten sie nachgingen, wie sie Weihnachten feierten und viele weitere interessante Facts.