Pfade durch Baumwipfel, hoch über dem Boden und in den Wolken

Pfade durch Baumwipfel, hoch über dem Boden und in den Wolken

Atemberaubende Ausblicke in die Umgebung, Spaß, interessante Fakten, Riesenrutschen und Schaukeln - dies alles erwartet Sie auf Baumwipfelpfaden. Machen Sie sich allein, zu zweit oder mit Ihren Kindern in die Tschechische Republik auf!

Zu Sommerbeginn 2017 wurde im Riesengebirge, am Rande der Stadt Jánské Lázně, ein neuer Baumwipfelpfad eröffnet (tsch. Stezka v korunách stromů). Ähnliche Attraktionen gibt es in der Tschechischen Republik bereits drei an der Zahl, wobei der älteste Baumwipfelpfad am Lipno Stausee heuer bereits seinen fünften Geburtstag feiert.

Neuer Pfad im Riesengebirge

Der Baumwipfelpfad im Riesengebirge entstand am Rande der Stadt Janské Lázně, am Fuße des Schwarzberges (tsch. Černá hora), in einem Laubmischwald, wo die stattlichsten Bäume ein Alter von rund einhundert Jahren und eine Höhe von dreißig Metern erreichen. Die Aussichtsplattform ragt noch stolze 15 Meter über die Baumwipfel hinaus und bietet ganze neue Ausblicke nach Osten, Süden und Westen. Erwähnenswert ist, dass das Projekt im Riesengebirge mit seinem fünfundvierzig Meter hohem Aussichtsturm, der Länge von 1 300 Metern und den bis zu 23 Metern über dem Boden führenden Fußwegen europaweit zu den größten Projekten dieser Art zählt. Im Unterschied zu den beiden älteren Baumpfaden können Sie hier auch einen Blick unter die Erde werfen, zu den Wurzeln der Baumriesen, und den Mikrokosmos des Bodens - von den Wurzeln bis zu den kleinsten Lebewesen - erkunden. Der Pfad ist auf der gesamten Länge barrierefrei und bietet Dutzende Infotafeln mit interessanten Fakten über die Wälder des Riesengebirges sowie mehrere adrenalingeladene Stationen mit einer Abfolge von unterschiedlichen Hindernisse an. Genauso wie auf den Baumwipfelpfaden am Lipno Stausee und im Urlaubsgebiet Dolní Morava, können Sie auch hier für Ihren Abstieg eine Riesenrutsche wählen.

Der Lipno Baumwipfelpfad in Südböhmen feiert Geburtstag

Im Juli 2017 feierte der Baumwipfelpfad  in Lipno nad Vltavou, der zu einem der meistbesuchten Touristenziele in Südböhmen und im Böhmerwald avancierte, seinen fünften Geburtstag. Der erste Pfad dieser Art in der Tschechischen Republik ist ganzjährig geöffnet, mit Ausnahme des 24. Dezembers. Auf dem Pfad erwarten Sie 11 spannende Stationen für Kinder, interaktive didaktische Stationen und eine der längsten trockenen Riesenrutschen in der Tschechischen Republik. Sie kommen in den Genuss von atemberaubenden Ausblicken auf den Lipno Stausee, die Landschaft des Böhmerwaldes, das Gratzener Bergland (Novohradské hory) und die Gipfel der österreichischen Alpen. Dies alles wird Ihre Belohnung für das Erklimmen des 675 m langen Stegs sein, der bis in eine Höhe von 40 Metern über dem Boden ragt! Die Einstiegsstelle erreichen Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad, Sie kommen jedoch auch mit der Seilbahn oder einem speziellen Shuttlebus hierher. In den Sommerferien ist der Pfad jeden Dienstag bis 23 Uhr geöffnet und wird dabei effektvoll beleuchtet. Sie können auf dem Baumwipfelpfad auch einem Konzert unter Sternen lauschen, die hier im Laufe des Sommers veranstaltet werden und Musik unterschiedlicher Genres anbieten.

Skywalk in Dolní Morava

Am spannendsten sieht ja der Skywalk in Dolní Morava aus, der zwischen dem Adlergebirge (Orlické hory) und dem Altvatergebirge (Jeseníky) liegt. Der fünfundfünfzig Meter hohe Bau steht nämlich nicht am Fuße eines Berges, sondern direkt auf einem Bergrücken in 1 116 m ü. Statt eines kreisförmig angelegten Pfades erwarten Sie hölzerne Fußwege, die ineinander verflechten und miteinander verknüpft zu sein scheinen (angeblich sollen sie an die Flugbahnen von Nachtfaltern erinnern), sowie mehrere spannende Station, beispielsweise in Form eines über einer Schlucht gespannten Netzes oder eines aus Seilen geflochtenen Tunnels zwischen den einzelnen Stockwerken. Vom Gipfel des Pfades aus erwartet Sie ein faszinierender Ausblick nicht nur auf den Glatzener Schneeberg (Králický Sněžník), das Flusstal der Morava und die nächste Umgebung, sondern auch auf die Gipfel des Altvatergebirges (Jeseníky) und Riesengebirges (Krkonoše). Die mutigeren Besucher können zum Abstieg die 100 Meter lange Riesenrutsche mit verglasten Abschnitten und mehreren steilen Kurven wählen. Und noch etwas: wir empfehlen Ihnen, auch im Sommer warme Kleidung mitzunehmen, da oben immer ein frischer Wind weht. Im Frühling und im Herbst könnten Sie hier sogar auf Schnee treffen - was ja im Winter immer vorausgesetzt werden kann.


 
Skywalk Dolní Morava

Skywalk Dolní Morava