Region Jihlavsko

Region Jihlavsko

Die Region Jihlavsko erstreckt sich auf beiden Seiten der ehemaligen Landesgrenze zwischen Böhmen und Mähren.
Die Region Jihlavsko erstreckt sich auf beiden Seiten der ehemaligen Landesgrenze zwischen Böhmen und Mähren. Die hiesige Landschaft ist stark gegliedert, da sie großteils aus der Hügelkette Jihlavské vrchy mit der höchsten Erhebung Javořice (837 m ü. M.) besteht.  Auch diese Region besticht durch eine UNESCO-Welterbestätte – die Altstadt und das Schloss in Telč. Zwischen Telč und Třešť ragt in den Wäldern Burg Roštejn empor, wobei sich Třešť mit Weihnachtskrippen und der zweihundertjährigen Tradition des Krippenbaus einen Namen gemacht hat.