Tschechien geht mit der Zeit und zahlt mit Bitcoins

Tschechien geht mit der Zeit und zahlt mit Bitcoins

Wir geben Ihnen ein paar Tipps, wo Sie in Tschechien gut essen, relaxen oder Sport treiben und alles mit Bitcoins bezahlen können. Der Fortschritt ist einfach nicht aufzuhalten, man kann jedoch davon profitieren.

Bitcoin ist eine virtuelle Währung, die weltweit immer mehr Leute verwenden. Sie hat zwar auch einige Nachteile, ihre Vorteile sind jedoch unbestritten. Auf Reisen zählt dazu ganz bestimmt die Tatsache, dass man keine Wechselstube braucht. Wir haben deshalb einige Orte in Tschechien ausgewählt, wo Sie mit Bitcoins zum Beispiel vorzügliche Kuchen, ausgezeichneten Kaffee oder ein bleibendes Erlebnis erwerben können. In Prag, Brünn, Kutná Hora und in vielen anderen Orten.

Entspannung in Třebíč

Eine kurze Entspannung und Massage der verspannten Muskeln, wie man sie sich beispielsweise in Třebíč gönnen kann, tut auf Reisen besonders gut. Im dortigen Salon „Léčivý dotek“ (Heilsame Berührung) kann man mit Bitcoins zum Beispiel für eine biodynamische Massage bezahlen. Der Salon „Léčivý dotek“ befindet sich direkt im historischen Stadtzentrum von  Třebíč, das in der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes verzeichnet ist. Nach der Massage können Sie dann entspannt die einzigartige St.-Prokop-Basilika und das jüdische Viertel  besichtigen.

Zum Sport nach Pardubice

Das Bezahlen mit Bitcoins will seinen Kunden etwa auch der Golfclub in Pardubice ermöglichen. Die Verwendung der virtuellen Währung wird dort ab dem Sommer geplant, was Fans von Golf und modernen Technologien sicher begrüßen werden. Auch Liebhaber der Renaissance-Architektur oder der duftenden Lebkuchen werden Pardubice gern besuchen, wo übrigens auch eine weitere Sportart zu Hause ist, das Reiten. Jedes Jahr wird hier das Rennen  Große Pardubitzer Steeplechase  ausgetragen, das älteste Pferderennen auf dem europäischen Kontinent. Nicht weit von hier, im Gestüt Kladruby, ist auch die älteste tschechische Zuchtrasse, das Altkladruber Pferd, zu Hause.

Ein spirituelles Erlebnis bei Kutná Hora

Wenn Sie sich nach einem Erlebnis sehnen, das viele Leute als Wendepunkt in ihrem Leben bezeichnen, fahren Sie in die Umgebung von Kutná Hora, um eine Dunkeltherapie zu erleben. Auch hier können Sie mit Bitcoins bezahlen. Die Therapie durch Dunkelheit erfreut sich immer größerer Beliebtheit, Sie können sie sicher auch woanders ausprobieren. In Kutná Hora können Sie jedoch nach dem spirituellen Erlebnis auch noch den prächtigen St.-Barbara-Dom bewundern, ein Objekt des UNESCO-Weltkulturerbes. Nicht weit davon befindet sich auch das weltbekannte und wahrhaft gruselige Beinhaus.

Kaffee und Kuchen in Prag

Die meisten Betriebe, die Bitcoins entgegennehmen, findet man natürlich in der Hauptstadt Tschechiens. Und da es Tipps für gute Cafés nie genug geben kann, wollen wir hier ein paar erwähnen. Eines mit dem vielsagenden Namen - Caffeine  - ist in Prag wohlbekannt. Es war unter den ersten, die die Zahlung mit Bitcoins ermöglichten. Unweit der Parkanlage Stromovka ist auch ein bekannter Ort, an dem sich Leute treffen und ihre Ideen austauschen, das „Paralelní polis“. Vorzüglichen Kuchen und einen ausgezeichneten Kaffee in heimeliger Atmosphäre finden Sie im Café Alchymista in der Nähe der Prager Burg.

Falls Sie Ihre angesparten Bitcoins für etwas Kräftigeres ausgeben wollen, machen Sie sich auf in Richtung Nationaltheater, wo Sie die Bar no. 7  finden, oder in die Krymská-Straße, wo Sie außer einer Menge Hipster und Anhänger von Alternativkulturen auch die InCider bar entdecken können, die sich auf  alle Arten von Cider spezialisiert hat.

Wenn die Bitcoins ausgegeben sind…

…können Sie sie an Bitcomaten nachladen. Einige davon gibt es in Prag, man findet sie aber auch am Wissenschaftlich-Technischen Park in Pilsen oder in Brünn.