Erholung und Entspannung endeten nicht mit dem Sommer - im Herbst leben die Kurorte wieder auf

Erholung und Entspannung endeten nicht mit dem Sommer - im Herbst leben die Kurorte wieder auf

Erwärmen Sie sich zum Beispiel im Bad, wenn die Sonne nicht mehr so intensiv niederbrennt. Im Herbst lockt die Tschechische Republik mit ihren heißen Quellen.

HomeNeuErholung und Entspannung endeten nicht mit dem Sommer - im Herbst leben die Kurorte wieder auf
Der Herbst könnte als Ende der touristischen Saison erscheinen. Die Kinder sind wieder in der Schule, die Tage werden kürzen und die Sonne wärmt nicht mehr so. Es gibt aber Regionen, in denen im Herbst Touristen zunehmen. Brechen Sie mit ihnen in einen Kurort auf und schöpfen Sie Kraft für den Winter. Erwärmen Sie sich bei den heißen Quellen, in denen schon der Kaiser Karl IV badete. Leisten Sie sich Wellness sowie Luxusbehandlung in den besten tschechischen Kurorten. Sie haben eine breite Auswahl und so haben wir für Sie ein paar Tipps vorbereitet - einige werden Sie vielleicht kennen, von anderen werden Sie das erste Mal hören - alle zahlen sie sich aber aus.

Thermaler Kurort Velké Losiny

Im Osten der Tschechischen Republik befindet sich der einzigartige und nagelneue Kurort Velké Losiny, in dem man mit dem Thermalwasser einen Aquapark gefüllt hat. Ein idealer Ort für Familien mit Kindern. Während sich die Eltern im Whirlpool oder bei einer Massage erholen, können sich die Kinder auf einer Wendelrutsche austoben. Eine interessante Erfahrung kann der Besuch der hiesigen Papierfabrik sein, in der man die Methode der Papierherstellung ausprobieren kann, die sich hier seit dem 16. Jahrhundert nicht geändert hat. Nur eine Fahrstunde von Velké Losiny ist die Stadt Olomouc entfernt, die in der Liste des Weltkulturerbes der UNSECO eingetragen ist. Auch die hauptsächlich aus Märchen bekannte romantische Burg Bouzov ist einen Ausflug wert.

Luhačovice - behaglich und gemütlich

Ein Stück östlicher von Velké Losiny, in einem Tal der geschützten Region Bílé Karpaty, liegt das Städtchen mit Kurort Luhačovice. Luhačovice geht der Ruf eines der schönsten Kurorte in der Tschechischen Republik voraus und er hat und erhält gutes Renommee in ganz Europa - als eins von den besten Ressorts für die Behandlung von Atemwegproblemen. Und falls Sie keine gesundheitlichen Probleme haben und in Luhačovice Erholung suchen möchten, werden Sie nicht enttäuscht werden. Dafür sorgt die einzigartige Architektur des Kurorts, inspiriert durch die Volksarchitektur oder vielleicht Ausflüge in die Umgebung - zum Beispiel nach Kroměříž, eine Stadt, die sich in der Liste der UNESCO befindet.


Janské lázně (Johannisbad) - einzigartig und weltbekannt

Der Kurort Johannisbad im Norden der Tschechischen Republik ist dank einer Kombination bekannt, die man nur selten vorfindet. Die kleine Stadt am Fuß des höchsten tschechischen Gebirges, des Riesengebirges bietet Heilbehandlungen, Relax-Pakete, Bergwanderungen sowie Pisten für anspruchsvolle Skifahrer an. Direkt aus der Stadt führt eine Seilbahn auf den Gipfel eines der höchsten Berge im Riesengebirge, den Schwarzen Berg. Und in der Stadt wartet auf die Kurgäste eine angenehme Kolonnade mit der Statue des legendären Rübezahls - des bärtigen Patrons der Berge, der auf diese sowie auf die Kurgäste aufpasst.

Königliches Karlsbad

Der wahrscheinlich bekannteste Kurort in der Tschechischen Republik, Karlsbad, verlockt die Besucher bereits seit mehreren Jahrhunderten - sei es mit den einzigartigen heißen und heilenden Quellen, mit den weitläufigen Kurortwäldern oder mit der eleganten Architektur. Karlsbad liegt in Westböhmen, zwei Autostunden von Prag entfernt und unweit der deutschen Grenze. Die gute Erreichbarkeit oder der eigene Flugplatz führen hierher deshalb jedes Jahr Besucher aus der ganzen Welt, die sich dann auch weiter in das Kurortdreieck begeben, in das nicht weit liegende Marienbad oder Franzensbad. Die Besucherliste von Karlsbad enthält Könige, Dichter, Wissenschaftler, Komponisten sowie Schriftsteller. Karlsbad wurde vom Kaiser des Heiligen römischen Reichs, Karl IV, gegründet, der die Heilkraft der hiesigen Quellen bereits im 14. Jahrhundert zu schätzen wusste. Die ganze Tschechische Republik, einschl. Karlsbad, bereitet die Feier des 700. Jubiläums seiner Geburt vor.